Hilfsnavigation

Bücherei

Bildung und Betreuung – Wie verändert sich der Alltag an den Grundschulen?

Option Ganztagsschule

 

Ganztagsschulen sind in aller Munde – ob pro oder kontra, gebunden oder offen…

In Elmshorn gibt es zwar weiterführende Ganztagsschulen, aber in den Grundschulbereich hat dieses Konzept formal noch keinen Eingang gefunden. Der Ausschuss für Kinder, Jugend, Schule und Sport hat im September 2014 beschlossen, gemeinsam mit den Grundschulen ein Konzept für die Einführung der (Offenen) Ganztagsgrundschule in Elmshorn zu entwickeln.

Das Konzept Schulkinderbetreuung sucht hier – neben den parallel entwickelten städt. Richtwerten für Schulraumprogramme und Medienentwicklungsplänen – nach individuellen Antworten und Lösungsansätzen für die Elmshorner Grundschulen:

Brauchen wir die Ganztagsgrundschule in Elmshorn?
Welche Grundschulen möchten Ganztagsgrundschule werden?
Welche Voraussetzungen müssen dafür noch geschaffen werden?

Und weil Ganztagsgrundschule nicht funktioniert ohne Eltern, die ihre Kinder dazu anmelden und mit ihnen gemeinsam überlegen, welche Kurse und Arbeitsgruppen interessant sind und den Neigungen der Kinder entsprechen, wird im Konzept „Option Ganztag“ stark auf die Beteiligung von Eltern und Schulen gesetzt.

Seit Mai 2014 gab es zum Thema „Offene Ganztagsgrundschule“ bereits mehrere Workshops mit den Grundschulen und Elternvertretungen, teilweise auch Schulvereinen und anderen Institutionen aus dem Umfeld der Schulen. Die Themen waren:

Im Juni 2017 hat eine Projektgruppe aus Vertreterinnen und Vertretern der Grundschulen und der Stadt mit Unterstützung der Schulrätin und der Serviceagentur „Ganztägig Lernen Schleswig-Holstein“ begonnen, gemeinsame Rahmenbedingungen für die „Ganztagsgrundschule in Elmshorn“ zu formulieren.

Das Konzept „Schulkinderbetreuung an den Elmshorner Grundschulen (Primarstufe)“, Stand: 19.08.2014, wurde am 24.09.2014 vom Ausschuss für Kinder, Jugend, Schule und Sport zustimmend zur Kenntnis genommen und den darin enthaltenen Zeitplan beschlossen.

 

Schulkinderbetreuung Bild mit Rahmen

Fragen zur Erarbeitung des Konzeptes richten Sie bitte an die Projektverantwortliche, Frau A. Schröder.

Frau A. Schröder
201.06

Telefon :
+49 4121 231 311 (vormittags)

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte ins Adressbuch exportieren

 

 

Kontakt

Für Grundsatzfragen:

Stadt Elmshorn
Der Bürgermeister
Amt für Kinder, Jugend, Schule und Sport
Schulstraße 36
25335 Elmshorn
Telefon:
+49 4121 231 0
Telefax:
+49 4121 231 441
E-Mail:
Ansprechpartner

Für Grundsatzfragen:

Frau A. Schröder
201.06
Telefon:
+49 4121 231 311 (vormittags)