Hilfsnavigation

Bücherei

Kriminalpräventiver Rat der Stadt Elmshorn

Das Logo des Kriminalpräventiven Rates.

Grafik: Frau Hohmann

Die Stadt Elmshorn hat 1997 einen kriminalpräventiven Rat eingerichtet. Es gibt seit 2004 eine Lenkungsgruppe, die aus Bürgermeister und Stadtrat der Stadt Elmshorn, den  Amtsleitungen des Amtes für Bürgerbelange und des Amtes für Kinder, Jugend, Schule und Sport der Stadt Elmshorn, der Regionalteamleiterin des Fachdienstes Jugend/Soziale Dienste des Kreises Pinneberg sowie der Polizeiführung des Polizeireviers Elmshorn und der jeweiligen Leitung der Ermittlungsgruppe Jugend besteht. Die Auf­gabe der Lenkungsgruppe liegt darin, die entsprechenden Handlungsfelder zu bestimmen, die Arbeit zu koordinieren, sich um die Finanzierungsmöglichkeiten von Projekten zu bemühen sowie in der Pressearbeit. Die Lenkungsgruppe kommt jährlich zusammen.

Die Handlungsfelder werden in der Arbeitsgruppe Kriminalpräventiver Rat  beraten. Zu besonderen Themen wurden in der Vergangenheit bzw. werden  Arbeitsgruppen, z.B. AG Gewalt von und an Kindern und Jugendlichen, AG Sucht bei Kindern und Jugendlichen, AG Bahnhofsumfeld oder AG Streetwork eingerichtet.

In der Arbeitsgruppe Kriminalpräventiver Rat arbeiten Schulen, Schulsozialarbeit, Kindertageseinrichtungen, Jugendeinrichtungen, Polizei, Jugendamt, Vereine, Jugendrichter und die offene Kinder- und Jugendarbeit der Stadt Elmshorn zusammen. Der kriminalpräventive Rat kommt 3 bis 4 jährlich zusammen. Die Koordination erfolgt durch das Amt für Kinder, Jugend, Schule und Sport der Stadt. Die Leitung obliegt zurzeit der Leiterin der Ermittlungsgruppe Jugend der Polizei. Im Vordergrund steht die Vernetzung von Vereinen, Verbänden, Schulen, Jugendeinrichtungen, Polizei, Jugendgericht und Behörden. Durch die Vernetzung im kriminalpräventiven Rat besteht ein kurzer Dienstweg bzw. kurze Reaktionszeiten.

Auf Anregung aus den Arbeitsgruppen wurden z.B. die Maßnahmen Streetwork und Einführung Mitternachtssport konzipiert. Die Maßnahmen wurden in die politische Beratung eingebracht und zwischenzeitlich umgesetzt. Mitglieder des kriminalpräventiven Rates haben Schulpatenschaften übernommen.

Das Stadtverordnetenkollegium der Stadt Elmshorn stellt regelmäßig Mittel zur Verfügung. Des Weiteren wird der kriminalpräventive Rat durch Spenden unterstützt. Der kriminalpräventive Rat unterstützt damit temporär Maßnahmen, wie z.B. besondere niedrigschwellige Sportveranstaltungen.

Der kriminalpräventive Rat begleitet den Jugendschutz im Rahmen des jährlichen Hafenfestes. 

Für 2016 sind folgende Maßnahmen vorgesehen:

 

Autor: Frau Rosemann, Stadt Elmshorn 
Kontakt

Für Grundsatzfragen:

Stadt Elmshorn
Der Bürgermeister
Amt für Kinder, Jugend, Schule und Sport
Schulstraße 36
25335 Elmshorn
Telefon:
+49 4121 231 0
Telefax:
+49 4121 231 441
E-Mail:
Ansprechpartner
Frau Rosemann
Amtsleitung
Telefon:
+49 4121 231 300