Hilfsnavigation

 Familie & Soziales

Migration & Integration

“Leben mit und in Vielfalt in Elmshorn“

In Elmshorn leben viele Menschen aus unterschiedlichen Ländern, mit eigenem kulturellen Hintergrund und vielfältigen Glaubensrichtungen zusammen. Über 19 Prozent aller Elmshorner haben einen Migrationshintergrund.

Unter Integration verstehen wir den langfristigen Prozess der Eingliederung und Einbindung von Migrantinnen und Migranten in Gesellschaft, Kultur, Politik und Arbeitsleben. Um dies zu ermöglichen braucht es die Beteiligung aller Menschen. Dies setzt gegenseitige Offenheit und Respekt voraus.

Integration ist Aufgabe der gesamten Stadtgesellschaft und ein Prozess der gegenseitigen Verständigung – auch bei Interessenskonflikten. Integration stärkt die Solidarität in der Stadt.

Die Stadtgesellschaft Elmshorns wird aufgrund des demografischen Wandels auch in Zukunft von den heranwachsenden Generationen zugewanderter Bürgerinnen und Bürger geprägt. Die Zuwanderung und die kulturelle Vielfalt bringen neben Herausforderungen auch Chancen und positive Potenziale für Elmshorn mit sich.

Wir gestalten gemeinsam das selbstverständliche und respektvolle Zusammenleben der Menschen in Elmshorn auf der Grundlage gleichwertiger Akzeptanz und Wertschätzung verschiedener Kulturen und Sprachen.

Integration bedeutet, Vielfalt anzuerkennen und zu gestalten sowie politische Partizipation und gleichberechtigte Teilhabe am Leben in der Stadt zu ermöglichen.

Integration lässt sich nicht verordnen. Sie stellt einen ständigen freiwilligen Lernprozess aller Beteiligten dar. Ziel ist es, eine Balance von Annäherung und Abgrenzung zu erreichen und zu bewahren, welche die notwendigen Freiräume für das Leben in der selbst gewählten Form und das gleichzeitige Miterleben andersartiger Lebensräume bietet.

Integration setzt die interkulturelle Orientierung und Öffnung von Institutionen voraus, d. h. alle öffentlichen Angebote und Dienstleistungen sollen so gestaltet werden, dass sie alle Bevölkerungsgruppen berücksichtigen und erreichen.

Politik und Verwaltung der Stadt Elmshorn sehen die Integration als Querschnittsaufgabe und fördern in diesem Rahmen die interkulturelle Öffnung.

 

Kontakt
Stadt Elmshorn
Der Bürgermeister
Amt für Soziales
Schulstraße 15-17
25335 Elmshorn
Telefon:
+49 4121 231 0
E-Mail:
Ansprechpartnerin

Integrationskoordinatorin

Frau Redecker
402.01
Telefon:
+49 4121 231 258
E-Mail: