Hilfsnavigation

Hafen Sonnenuntergang

Historische Fähre Kronsnest – Fährbetrieb für Personen und Fahrräder

Die vermutlich kleinste Fähre Deutschlands und einzige handbetriebene Fähre in Schleswig-Holstein ist seit dem 01.05.1993 wieder in Betrieb. Zwischen Seester und Neuendorf kann man mit dieser Fähre ganz traditionell die Krückau, Nebenfluss der Elbe, überqueren.

 

Je nach Wasserstand sind dabei 16 bis 40 m zu bewältigen.Das Übersetzen mit dem nach historischem Vorbild aus Eichenholz gebauten Fährkahn ist ein interessantes Erlebnis für Jung und Alt.


Betriebszeiten

vom 1. Mai bis 3. Oktober
an Wochenenden und Feiertagen,
jeweils von 9.00 bis 13.00 Uhr
und 14.00 bis 18.00 Uhr

 

Preise

Kinder bis 12 Jahren
 
0,50 €
Erwachsene und Jugendliche
 
1,00 €
Familienfahrkarte
(Paare mit mehr als einen Kind unter 12 Jahren)
 
2,50 €
Gruppen und Sonderfahrten
 
40,00 €

Anmeldung für Gruppen- und Sonderfahrten
(auch werktags möglich)

Fährmeister: Niels-Uwe Saß
Tel.: (0 41 21) 2 13 99, ab 18.00 Uhr

"Stöpenkieker" Minimuseum an der Fähre

Direkt am Kronsnester Anlieger befindet sich das kleine Museum "Stöpenkieker". Dort können Sie sich ausgiebig über die Fähre informieren, aber auch die ein oder andere Sonderausstellung besuchen.

Geöffnet ist das Museum an Sonn- und Feiertagen von 14.00-17.00 Uhr.

 

Kontakt
Verein zur Förderung und Erhaltung der historischen Kronsnester Fähre als Denkmal auf dem Wasser
1. Vorsitzende: Petra Sommer
2. Vorsitzender: Niels-Uwe Saß
Kronsnest 7
25335 Neuendorf
Telefon:
+49 4121 21399
E-Mail:
Web:
Ansprechpartnerin Museum
Frau Helke Petersen
Fleien 44
25335 Neuendorf
Telefon:
+49 4121 21463