Hilfsnavigation

Möhringsches Haus

Susanne Drdack - Kulturpreis 2014

Kulturpreis 2014 an Susanne Drdack verliehen

„Musik ist mein Leben“, sagt Susanne Drdack. Und das zu Recht: Aus der Elmshorner Musikszene ist die vielfältig talentierte Musikerin nicht mehr wegzudenken. Für ihr Schaffen wurde sie mit dem Kulturpreis der Stadt Elmshorn 2014 ausgezeichnet.

Kulturpreisverleihung 2014

Foto: Morten Planer

Am Sonnabend, 17. Januar 2015, wurde Susanne Drdack der mit 2500 Euro dotierte Preis bei einem Festakt in der Sparkasse überreicht. „Ihr Schaffen ist weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt“, hob Bürgermeister Volker Hatje hervor. So bewies Drdack ihr Talent als Dirigentin und Leiterin mit der erfolgreichen Teilnahme an bundesweiten Wettbewerben mit dem Chor „ensemble elmshorn“ und dem Akkordeonorchester der Musikschule Elmshorn. Außerdem leitet sie einen gemischten Chor, den Kirchenchor St. Marien, den Kinderchor und den Jugendchor der Liedertafel. „Frau Drdack zeigt seit Jahren hervorragende Leistungen“, lobte Hatje. Auch für Benefiz-Veranstaltungen und selbstorganisierte Festivals wie die akkordiade engagiere sich die Musikerin. „Viele Elmshornerinnen und Elmshorner sowie Bürgerinnen und Bürger aus dem Umland singen in ihren Chören, erhalten bei ihr Musikunterricht oder spielen in ihren Orchestern“, sagte Hatje.

Wie viele genau, wusste Sabine Holst: „Pro Woche machen 260 Elmshorner bei Susanne Drdack Musik“, gab sie in ihrer Laudatio den beeindruckenden Durchschnitt preis. Arbeit, die fruchtet: Allein 2013 war Drdack mit ihren Musikgruppen bei 50 Konzerten präsent und bescherte so „unvergessliche Auftritte“. Das ensemble elmshorn habe zudem bewiesen, „dass es von außergewöhnlicher Klasse ist“. Drdack sei eine „musikalische Autorität, die stets wissbegierig ist, Neues ausprobiert – und sollte etwas schiefgehen, verbucht sie es als Erfahrung.“ So ermögliche Drdack immer wieder eines: „Als Laien gemeinsam Großes erleben. Ihr geht es nicht um Elitenbildung, sondern um das Erleben, gemeinsam etwas zu schaffen.“

Für die hohe Auszeichnung bedankte sich Drdack vor allem bei ihren Wegbegleitern und ihren Eltern. „Das wichtigste in meinem Leben sind die Menschen, mit denen ich jede Woche Musik mache – und die mir helfen, mich musikalisch zu verwirklichen“, sagte die Preisträgerin in ihrer Rede. Das hohe Niveau ihres Werks stellte sie noch während der Preisverleihung erneut unter Beweis: Das musikalische Rahmenprogramm gestaltete Drdack gemeinsam mit dem „ensemble elmshorn“ und dem Akkordeonorchester der Musikschule Elmshorn selbst.

 

Autor: Morten Planer 

 

Kontakt
Stadt Elmshorn
Der Bürgermeister
Amt für Kultur und Weiterbildung
Bismarckstraße 13
25335 Elmshorn
Telefon:
+49 4121 231 0
Telefax:
+49 4121 231 324
E-Mail:
Öffnungszeiten
Montag-Freitag: 08.30 - 12.00 Uhr
Donnerstag: zusätzlich 14.00 - 17.00 Uhr,
Einwohnermeldeamt - 19.00 Uhr
und nach Vereinbarung