Hilfsnavigation

Elmshorn
Foto: Reimer Wulf 






01.12.2017 

Ampeln umgerüstet: LED-Technik schont die Umwelt

Die Stadt Elmshorn investiert weiter in die Umrüstung ihrer Ampeln. Allein seit 2016 konnten mit Hilfe von Fördermitteln die Anlagen an drei Kreuzungen auf moderne LED-Technik umgerüstet werden. Die energiesparenden Ampeln senken die Treibhausgasemissionen – und die Betriebskosten.

Platzhalter_Marke_Elmshorn_441_321.jpg

Knapp 90 Prozent weniger Energieverbrauch, knapp 90 Prozent weniger Treibhausgase: Mit jeder umgerüsteten Ampel leistet die Stadt Elmshorn einen Beitrag zum Klimaschutz. Allein seit 2016 konnten die Ampeln an den Kreuzungen Schulstraße / Kirchenstraße, Heidmühlenweg / Hebbelstraße / Lieth und Mühlendamm / Mühlenkamp / Langelohe umgestellt werden. Damit sind von den 65 Elmshorner Ampeln bereits 39 auf dem neuesten Stand der Technik. „Überwiegend sind das die großen Anlagen an den Kreuzungen“, erläutert Thomas Kempe vom städtischen Flächenmanagement. Bislang nicht umgerüstet wurden vor allem einige Fußgängerampeln und Ampeln im Sanierungsgebiet Krückau-Vormstegen.

Die neuen LED-Ampeln sparen nicht nur Energie, sie sind auch bei tiefstehender Sonne besser zu erkennen und senken, dank ihrer Langlebigkeit, auch die entstehenden Wartungskosten.

Die drei neuesten Umrüstungen schlugen mit gut 49.000 Euro zu Buche. Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau- und Reaktorsicherheit förderte diese Maßnahme zu 30 Prozent (Förderkennzeichen 03K04017).

BMUB_NKI_gefoer_Web_300dpi_de_hochProjektträger Jürlich Forschungszentrum Jülich

Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

 

Autor/Autorin: Herr M. Planer, Stadt Elmshorn