Hilfsnavigation

Elmshorn
Foto: Reimer Wulf 






12.06.2017 

Bunte Ansichten: Neue Ausstellung im 2. Stock

Erst der Esel, jetzt der Flur: Mit einer Ausstellung von farbenfrohen Stadtansichten hat Imke Stotz vom Amt für Stadtentwicklung den "kurzen Flur" im 2. Stock verschönert. Bald sollen ihre Werke auch in anderen Teilen des Rathauses zu sehen sein. Stotz zeigt Elmshorn in ihrem ganz eigenen, bunten Stil.
Imke Stotz präsentierte am Donnerstag gemeinsam mit Peter Jepsen die neue Ausstellung im 2. Stock.

Imke Stotz präsentierte am Donnerstag gemeinsam mit Peter Jepsen die neue Ausstellung im 2. Stock.
Foto: Herr M. Planer, 014.02

Die fröhlichen Bilder von prominenten Elmshorner Gebäuden - die Weiße Villa, das Rathaus, der Wasserturm und viele mehr - lassen den "kurzen Flur" im zweiten Stock in einem gänzlich neuen Licht erscheinen. Hier, direkt vor den Büros des Bürgermeisters und Stadtrats, wirft Imke Stotz in ihrem ganz eigenen Stil interessante Schlaglichter auf Elmshorn. Ihr Talent hatte die Mitarbeiterin der Bauaufsicht bereits beim Wettbewerb um den Rathaus-Esel unter Beweis gestellt, den sie anschließend sogar eigenhändig gestaltete.

Jetzt folgten die Bilder, die schon bald nicht mehr nur im 2. Stock zu sehen sein sollen. Peter Jepsen, der die Ausstellung organisierte, will weitere Werke im Atrium des Rathauses zeigen. Immerhin hat Imke Stotz in mehreren Serien insgesamt 60 Bilder gezeichnet, die aktuelle Themen wie den Rahmenplan des Sanierungsgebietes Krückau-Vormstegen, die Krähen(-Plage) oder auch den Tourismus und die Bevölkerung zeigen.Im kurzen Flur ließen sich jedoch nur 16 unterbringen. Und noch etwas hat Jepsen vor: Die Bilder könnten, so sein Vorschlag, schon bald auf Kaffeebechern, Bleistiften und anderen praktischen Produkten erhältlich sein - ein bunter Gruß aus Elmshorn.

 

Autor/Autorin: Herr M. Planer (014.02)