Hilfsnavigation

Elmshorn
Foto: Reimer Wulf 






24.02.2017 

Am 25. März putzt Elmshorn sich raus - machen Sie mit

Die Stadt Elmshorn wird sich auch in diesem Jahr wieder an der landesweiten Frühjahrsputzaktion „Unser sauberes Schleswig-Holstein“ beteiligen. Mit dieser Aktion soll vor allem die gemeinsame Verantwortung für die Umwelt gefördert werden. Beteiligen sie Sich an der Müllsammlung, um unsere Landschaft von Schmutz und Umweltsünden zu befreien.

Elmshorn macht Putz
Frau Schon, Stadt Elmshorn 



Der Aktionstag in Elmshorn beginnt um 9.00 Uhr und endet ca. um 12.00 Uhr.

Wie auch in den Vorjahren treffen sich im Anschluss an die Veranstaltung die freiwilligen Helfer in Elmshorn wieder zu einem gemeinschaftlichen Abschlussessen ab ca. 11:30 Uhr auf dem Gelände des Betriebshofes, Westerstraße 66-70.

In den vergangenen Jahren waren bereits viele Vereine, Verbände, Institutionen, Parteien, Schulen, Kindergärten usw. aktiv dabei.

Interessierte melden sich bitte möglichst per Mail an betriebshof@elmshorn.de. Um eine Rückmeldung bis spätestens zum 17. März 2017 wird gebeten. Wichtig wäre dabei, die Ansprechpartner, die ungefähre Anzahl der Helfer/innen (Erwachsene, Kinder) sowie das gewünschte Einsatzgebiet zu benennen.

Natürlich bleibt eine Teilnahme nicht nur auf den eigentlichen Aktionstag begrenzt, sondern darf gerne bereits in der gesamten Vorwoche eingeplant werden (so. z. B. für Schulen, Kindergärten usw.). Einzelne Aktionen vor Ort werden gern von Herrn Schümann vom städtischen Betriebshof begleitet, er steht auch für Vorbereitungsgespräche zur Verfügung.

Der Stadt Elmshorn ist an besonderen Aktionen oder Ideen gelegen, die die Sauberkeit in Elmshorn an diesen Einsatztagen verbessern bzw. einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen. Diese werden über den zur landesweiten Aktion aufrufenden Städteverband Schleswig-Holstein an den NDR 1 Welle Nord zur Berichterstattung/Nachbereitung weitergeleitet.

Aus gegebenem Anlass folgt noch ein Hinweis des Städteverbandes Schleswig-Holstein zum Umgang mit verendeten Wildvögeln:

Tote Vögel sollten auf keinen Fall angefasst werden. Beim Auffinden von mehr als drei toten Wildvögeln an einem Fundort sollte eine Meldung an den Betriebshof, Herrn Schümann erfolgen.

 

Autor/Autorin: Herr Schümann, Stadt Elmshorn