Hilfsnavigation

Elmshorn
Foto: Reimer Wulf 



13.09.2017 

Kinder- und Jugendbeirat sucht Kandidaten

Mit seinem Engagement setzt sich der Kinder- und Jugendbeirat seit 1994 für die Belange junger Elmshorner ein. Für die Wahl zum 12. Beirat, die 2017 stattfinden wird, werden Kandidaten gesucht. Was sie erwartet, und wie die Kandidatur von statten geht, ist hier zu lesen.
Gruppenfoto
Der 11. Kinder- und Jugendbeirat.

Der 11. Kinder- und Jugendbeirat.
Foto: Joachim Matheus

Der Kinder- und Jugendbeirat stellt seit Jahren die Verbindung zwischen den Belangen junger Elmshorner und der Politik her. Wer sich beteiligen möchte, sollte Spaß an der Arbeit haben - und bereit sein, sich zu beteiligen.

Aufgabe des Kinder- und Jugendbeirates ist es in erster Linie, die Interessen und Anliegen von Kindern und Jugendlichen in die Elmshorner Kommunalpolitik einzubringen und umzusetzen. Er ist in den städtischen Ausschüssen vertreten, hat Rederecht und kann Anträge stellen. Die Politik lässt sich gerne durch den KJB zu Kinder- und Jugendthemen beraten.

Die Themen des KJB für die nächsten zwei Jahre sind:
● ein Jugendcafé bzw. ein Treffpunkt für Jugendliche im Steindammpark
● eine „Youth Bank“ zur finanziellen Unterstützung eigener Projekte junger Elmshorner und
● das Thema „Radfahren aus Jugendsicht“

Als Kandidat aufstellen lassen können sich alle Kinder und Jugendlichen aus Elmshorn, die am 24. November 2017 zwischen 12 und 20 Jahre alt sind und mindestens seit drei Monaten in Elmshorn wohnen ( der Hauptwohnsitz muss in Elmshorn gemeldet sein). Hierfür muss der Wahlvorschlag ausgefüllt und die Kandidatur von fünf Wahlberechtigten unterzeichnet werden. Jeder Wahlberechtigte darf nur einen Wahlvorschlag unterstützen. Das ausgefüllte Formular kann im Schulsekretariat abgegeben oder im Briefkasten des Rathauses eingeworfen werden. Letzter Abgabetermin ist Sonnabend, 14. Oktober 2017.

Der KJB wird für zwei Jahre gewählt. Die Wahl 2017 findet vom 20. bis 24. November statt.

 

Autor/Autorin: Herr M. Planer, Stadt Elmshorn