Hilfsnavigation

Kollegiumssaal

Bundestagswahl

Bundestagwahl 2017

Am 24. September 2017 wird der 19. Deutsche Bundestag gewählt.Die Wahlräume sind von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet. In welchem Wahlbezirk Sie im Wählerverzeichnis eingetragen sind, können Sie der Wahlbenachrichtigung entnehmen, die ca. 4 Wochen vor der Wahl verschickt wird.

Bei den Bundestagswahlen dürfen alle deutschen Staatsbürger/-innen wählen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, seit mindestens drei Monaten in der Bundesrepublik wohnen und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

Briefwahl

Sollten Sie am 24. September 2017 nicht in der Lage sein, Ihr Wahlrecht persönlich im Wahlraum auszuüben, können Sie Ihr Stimmrecht auch im Wege der Briefwahl ausüben.

Die Beantragung von Briefwahlunterlagen ist vom 14.08. bis zum 22.09.17, 18 Uhr, möglich.

Persönlich im Wahlbüro
Im Wahlbüro der Stadt Elmshorn erhalten Sie gegen Vorlage Ihrer Wahlbenachrichtigung oder Ihres Personalausweises die Briefwahlunterlagen direkt ausgehändigt. Sie haben dort auch die Möglichkeit, die Briefwahl direkt vor Ort durchzuführen.

Öffnungszeiten Wahlbüro:
Montag bis Freitag: 08:30 – 12 Uhr
Montag bis Mittwoch: 14 – 16 Uhr
Donnerstag: 14 – 17 Uhr

Briefwahlunterlagen ONLINE beantragen
Ihre Briefwahlunterlagen können Sie hier online beantragen. Dazu ist eine zweifelsfreie Identifikation Ihrer Person erforderlich. Neben Ihrem Namen und Geburtsdatum ist die vollständige Anschrift einzugeben. Selbstverständlich werden Ihre Angaben vertraulich behandelt und Ihre Daten werden im SSL-Verfahren verschlüsselt.
Auch können Sie zur ONLINE-Beantragung den QR-Code nutzen, welcher auf Ihrer Wahlbenachrichtigung aufgedruckt ist.

PDF-Formular
PDF-Formular ausdrucken, ausfüllen und per Post, Fax oder E-Mail zuschicken.
Wenn Sie die Briefwahlunterlagen nicht online beantragen wollen, können Sie diese auch schriftlich beantragen.
Den Vordruck bitte vollständig ausfüllen, unterschreiben und übersenden.Fax: (04121) 23 13 27
E-Mail: ordnungsamt@elmshorn.de

Wahlbenachrichtigungsschreiben
Ihre Wahlbenachrichtigung (2-seitiger Brief) erhält als zweites Blatt einen Antrag auf einen Wahlschein und Briefwahlunterlagen. Der Antrag ist vollständig auszufüllen, zu unterschreiben und an das Wahlamt zu übersenden.
Bitte beachten Sie, dass der (rote) Wahlbrief bis zum 24.09.2017, 18 Uhr, bei der Stadt Elmshorn, Schulstraße 15-17, eingegangen sein muss. Später eingehende Wahlbriefe werden bei der Stimmenauszählung nicht berücksichtigt.

Informationen für Deutsche, die keinen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben

Als Auslandsdeutsche (Deutsche Staatsangehörige aber ohne Wohnsitz in Deutschland) können Sie nur wählen, wenn Sie im Wählerverzeichnis eingetragen sind. Die Eintragung erfolgt, anders als bei Deutschen mit Wohnsitz in Deutschland, nicht automatisch, sondern ist von Ihnen förmlich zu beantragen.

Die Beantragung muss spätestens bis zum 21. Tag vor der Bundestagswahl, also bis 3. September 2017, bei der Gemeinde erfolgen, bei der Sie Ihren letzten Wohnsitz gemeldet hatten.

Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis

Das Wahlrecht steht dauerhaft im Ausland lebenden volljährigen Deutschen zu, die nicht von der Wahl ausgeschlossen sind, wenn sie

  1.  entweder nach Vollendung des 14. Lebensjahres (das heißt vom Tage des 14. Geburtstages an) mindestens drei Monate ununterbrochen in der Bundesrepublik Deutschland gelebt haben und dieser Aufenthalt nicht länger als 25 Jahre zurückliegt

    oder

  2. wenn sie aus anderen Gründen persönlich und unmittelbar Vertrautheit mit den politischen Verhältnissen in der Bundesrepublik Deutschland erworben haben und von ihnen betroffen sind.

Link für Auslandsdeutsche:

https://www.bundeswahlleiter.de/bundestagswahlen/2017/informationen-waehler/deutsche-im-ausland.html

 

Wahlbezirk und Wahlraum

Die Stadt Elmshorn gehört mit den übrigen Gemeinden des Kreises Pinneberg zum Wahlkreis 7 – Pinneberg. Das Stadtgebiet ist in 20 Wahlbezirke unterteilt.

Der Wahlbenachrichtigung ist zu entnehmen, in welchem Wahlraum Sie am Wahltag Ihr Wahlrecht ausüben können.

Eine Wahlraum / Wahlbezirkssuche ist hier online möglich.

Wahlbezirkseinteilung Elmshorn nach Straßen



Bundestagswahl 2013

Am 22. September 2013 hat zeitgleich mit der Bürgermeisterwahl der Stadt Elmshorn die Wahl zum 18. Deutschen Bundestag stattgefunden. Elmshorn gehörte, wie der gesamte Kreis Pinneberg zum Wahlkreis 7 (Pinneberg).

Ergebnisse zu der Bundestagswahl 2013 finden Sie hier.

 

Kontakt
Stadt Elmshorn
Der Bürgermeister
Amt für Bürgerbelange
Schulstraße 15-17
25335 Elmshorn
Telefon:
+49 4121 231 0
Telefax:
+49 4121 231 327
E-Mail:
 
Ansprechpartnerin
Frau Lamke
102.00
Telefon:
+49 4121 231 254