Hilfsnavigation

Elmshorn
Foto: Reimer Wulf 






24.10.2017 

Jugendhaus im Notquartier: Große Resonanz auf Spendenaufruf

Im August hatte ein Feuer im Kinder- und Jugendhaus Krückaupark schwere Schäden angerichtet und sämtliche Spiele zerstört. Mit einer bemerkenswerten Spendenaktion wurden nun fast 400 Spiele, ein Billiardtisch sowie ein Tischkicker organisiert. Ab sofort ist damit auch im Übergangsquartier für beste Unterhaltung gesorgt. Mitarbeiter und Besucher des Kinder- und Jugendhauses freuen sich über die große Hilfsbereitschaft.
Fast 400 Spiele, ein Billardtisch und vieles mehr: Das Team des Kinder- und Jugendhauses Krückaupark freut sich über die große Spendenbereitschaft.

Fast 400 Spiele, ein Billardtisch und vieles mehr: Das Team des Kinder- und Jugendhauses Krückaupark freut sich über die große Spendenbereitschaft.
Foto: Carsten Wittmaack, Elmshorner Nachrichten

Das verheerende Feuer hat Mitarbeiter und Besucher des Kinder- und Jugendhauses Krückaupark schockiert. Umso größer jedoch ist die Freude über die große Anteilnahme und Unterstützung, die das Team bislang erfahren durfte. Das Ergebnis der jüngsten Spendensammlung dürfte dafür ein ideales Beispiel sein: 355 Gesellschafts- und 33 Kartenspiele, ein Billardtisch, ein Tischkicker, Tischtennisplatten und Bücher wurden gespendet. Den Anstoß zur Sammlung hatte Thorsten Muschinski, Vorsitzender des Landeselternbeirats der Gemeinschaftsschulen, gegeben. Und damit eine regelrechte Lawine der Hilfsbereitschaft losgetreten. Jugendhausleiterin Karen Wöbcke ist nicht nur von der großen Resonanz überwältigt: „Das war toll“, zieht sie Bilanz. Besonders freute sie, dass auch ältere Generationen helfen wollten. „Die älteste Spenderin ist 86 Jahre alt“, so Wöbcke. Neben den vielen Spendern gab es auch Hilfe vom Betriebshof der Stadt Elmshorn: Dessen Mitarbeiter halfen beim Transport des schweren Billardtisches aus Prisdorf.

Das Team des Kinder- und Jugendhauses nutzt seit dem 4. Oktober die Pausenhalle der Anne-Frank-Gemeinschaftsschule. Täglich von 14 bis 20 Uhr ist das Kinder- und Jugendhaus an der vorübergehenden Adresse am Binsenweg geöffnet.

 

Autor/Autorin: Herr M. Planer, Stadt Elmshorn