Hilfsnavigation

Schleusenpark
Foto: Frau Schon, Stadt Elmshorn 

Bebauungsplan Nr. 191 - "Am Eiskeller"

Geltungsbereich:
Der Geltungsbereich umfasst eine ehemals gewerblich genutzte Fläche sowie eine Einzelhandelsfläche in der Flur 60 Gemarkung Elmshorn:

südlich der Straße „Am Eiskeller“ sowie der Flurstücke 126/12 und 119/1, westlich der Bahnstrecke Hamburg – Kiel, nördlich der Flurstücke 128/2 und 126/11, östlich der Ansgarstraße und der Flurstücke 114/6, 126/12, 119/1, 120, 122, 123, 124/2, 125 und 126/11 sowie ein Teil des Flurstücks 85/7.

Planungsziele:
Es werden folgende Planungsziele angestrebt:

  • Umsetzung der Ziele des Einzelhandels- und Nahversorgungskonzeptes 2011
  • Schaffung einer planungsrechtlichen Voraussetzung für eine Wohnnutzung.

Verfahrensstand:
Der Bebauungsplan Nr. 191 der Stadt Elmshorn wird nach den Vorschriften des Baugesetzbuches im beschleunigten Verfahren nach § 13 a Baugesetzbuch aufgestellt. Von einer Umweltprüfung und einem Umweltbericht wird nach §§ 2 und 2 a Baugesetzbuch abgesehen.

Der zurzeit geltende Durchführungsplan Nr. 4 soll mit dem Eintreten der Rechtsgültigkeit des in Aufstellung befindlichen Bebauungsplanes Nr. 191 in dessen Plangebiet aufgehoben werden.

Der Aufstellungsbeschluss wurde am 25.09.2014 durch den Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt gefasst. Die Öffentlichkeit konnte sich in der Zeit vom 29.12.2014 bis zum 16.01.2015 in der Stadtverwaltung Elmshorn, Schulstraße 15 - 17, Zimmer 312 – 314 sowie Zimmer 303 während der Sprechzeiten (Montag – Freitag: 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr, Donnerstag zusätzlich 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr) über die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die wesentlichen Auswirkungen der Planung unterrichten und innerhalb dieses Zeitraumes schriftlich und während der Öffnungszeiten zur Niederschrift zu der Planung äußern.

Zur Behebung von möglichen Fehlern hat der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt in seiner Sitzung am 30.06.2016 die Aufstellung des Bebauungsplanes rückwirkend erneut beschlossen. Der Aufstellungsbeschluss wurde am 05.07.2016 gemäß § 214 Abs. 4 BauGB rückwirkend zum 16.12.2014 (Erscheinungsdatum) bekannt gemacht.

Die Öffentlichkeit konnte sich in der Zeit vom 13.07. bis zum 12.08.2016 in der Stadtverwaltung Elmshorn, Schulstraße 15 - 17, Zimmer 312 – 314 sowie 303 während der Sprechzeiten (Montag – Freitag: 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr, Donnerstag zusätzlich 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr oder nach Vereinbarung) über die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die wesentlichen Auswirkungen der Planung unterrichten und innerhalb dieses Zeitraumes schriftlich und während der Öffnungszeiten zur Niederschrift zu der Planung äußern. Die bereits seit September 2014 eingebrachten Stellungnahmen werden im weiteren Aufstellungsverfahren berücksichtigt.

Anlagen

Bekanntmachung Aufstellungsbeschluss sowie Erlass einer Veränderungssperre 16.12.2014

Satzung über die Veränderungssperre

Erneute Bekanntmachung der Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 191 »Am Eiskeller« der Stadt Elmshorn gemäß § 214 Abs. 4 BauGB

Geltungsbereich
Luftbild
Inhalt Aufstellungsbeschluss 25.09.2014
Inhalt Aufstellungsbeschluss 30.06.2016

Erneute Bekanntmachung der Satzung zur Veränderungssperre

Bekanntmachung zur 1. Verlängerung der Veränderungssperre

Satzung zur 1. Verlängerung der Veränderungssperre

 

Autor: Frau Steenbock, Stadt Elmshorn 
Kontakt
Stadt Elmshorn
Der Bürgermeister
Amt für Stadtentwicklung
Schulstraße 15-17
25335 Elmshorn
Telefon:
+49 4121 231 0
Telefax:
+49 4121 231 325
E-Mail:
Ansprechpartner
Frau Gläske
601.02
Telefon:
+49 4121 231 304
Raum:
313

Herr Spieker
601.04
Telefon:
+49 4121 231 335

Frau Range-Tams
601.05
Telefon:
+49 4121 231 329

Frau Frey
601.06
Telefon:
+49 4121 231 491

Frau Ketels
601.08
Telefon:
+49 4121 231 463