Hilfsnavigation

Krückauwanderweg

Klimaschutzziele


Im Jahr 1994 ist die Stadt Elmshorn dem europäischen Städtenetzwerk Klima-Bündnis (Alianza del Clima e. V.) beigetreten. In dem europäischen Netzwerk aus über 1.600 Städten, Gemeinden und Landkreisen verpflichten sich die Mitglieder das Weltklima zu schützen und die Treibhausgas Emissionen vor Ort zu reduzieren. Ziel des Bündnisses ist ein aktiver und wirksamer Klimaschutz auf lokaler Ebene sowie die Unterstützung der indigenen Völker und der Erhalt der Tropenwälder und ihrer biologischen Vielfalt.

Die Stadt Elmshorn verfolgt folgende Ziele im Klimaschutz:

  • Reduktion der CO2-Emissionen um 10 % alle fünf Jahre (Beitrittsjahr),
  • Halbierung der Pro-Kopf-Emissionen bis spätestens 2030 (Basisjahr 1990).

Langfristig streben die Klima-Bündnis-Städte und Gemeinden eine Verminderung ihrer Treibhausgasemissionen auf ein nachhaltiges Niveau von 2,5 Tonnen CO2-Äquivalent pro Einwohner und Jahr durch Energiesparen, Energieeffizienz und durch die Nutzung erneuerbarer Energien an. Das Klima-Bündnis unterstützt zudem die Mitglieder durch die Entwicklung von Werkzeugen für Erstellung von CO2- und Energiebilanzen, durch Organisation von Klimaschutzkampagnen und die Beteiligung an Projekten.

Mehr Informationen zum Städtenetzwerk Klima-Bündnis/Alianza del Clima e.V. unter http://www.klimabuendnis.org/

Klimabündnis

 



 

Kontakt
Stadt Elmshorn
Der Bürgermeister
Amt für Stadtentwicklung
Schulstraße 15-17
25335 Elmshorn
Telefon:
+49 4121 231 0
Telefax:
+49 4121 231 325
E-Mail:
Ansprechpartner
Herr Pietrucha
601.12
Telefon:
+49 4121 231 456