Hilfsnavigation

Krückauwanderweg

Krückaupark

Der Krückaupark gehört mit zu den größten zusammenhängenden Grünflächen in Elmshorn.


Das Luftbild aus dem Jahr 2009 zeigt nur einen Teilausschnitt des Parks und zwar den Kernbereich zwischen der Krückau, der Elsa-Brändström-Schule (EBS) und der Wohnbebauung im sogenannten Musikerviertel und am Nibelungenring.

Die netzartig den Park durchquerenden Wege dürfen mit dem Fahrrad befahren werden und dienen dem Nordosten Elmshorns sowie Kölln-Reisiek als kurze Anbindung an die Innenstadt. Und natürlich sind die Schule, das benachbarte Krückaustadion, das Jugendhaus Krückaupark, der DRK-Kindergarten und der Badepark Elmshorn autofrei durch den Park erreichbar.

Der Park wird gern von Spaziergängern genutzt; besonderer Anziehungspunkt für jung und alt ist der Teich an der EBS, der gern von Enten bevölkert wird. Der Krückauwanderweg von Elmshorn nach Barmstedt führt ebenfalls ein Stück weit durch den Krückaupark. Und auch der Elmshorner Stadtlauf am letzten Sonntag im September durchquert den Krückaupark.

Wie für alle öffentlichen Grünflächen gilt auch im Krückaupark: grillen und Lagerfeuer tabu, Hunde gehören an die Leine, niemanden belästigen und keine Abfälle liegen lassen. Verweilen und sich erholen dürfen Sie natürlich gern!

 

Autor: Frau Derboven, Stadt Elmshorn 
Kontakt
Stadt Elmshorn
Der Bürgermeister
Flächenmanagement
Schulstraße 15-17
25335 Elmshorn
Telefon:
+49 4121 231 0
Telefax:
+49 4121 231 453
E-Mail: