Hilfsnavigation

Buslinie

Stadtradeln Siegerehrung 2015

Eine gewonnene Stadtwette, fast 1.500 Stadtradlerinnen und Stadtradler und mehr als 230.000 Radkilometer – das sind die Fakten zu dem diesjährigen Stadtradeln. In Elmshorn wurden bei der vierten Stadtradeln-Teilnahme neue Rekorde aufgestellt und das freundschaftliche Duell mit Pinneberg gewonnen.


Foto: Herr Niemietz, Stadt Elmshorn

Der dreiwöchige Aktionszeitraum 2015 ist am 27. Juni zu Ende gegangen. Dabei legten 1.437 Radlerinnen und Radler insgesamt 230.341 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 33.169,2 kg CO2. Das übertrifft die Ergebnisse der letzten Teilnahmen deutlich. Die Resonanz aus der Elmshorner Bevölkerung, den Schulen, Vereinen und Institutionen steigt von Jahr zu Jahr und stärkt das Fahrrad in unserer Stadt als ernst zu nehmendes Verkehrsmittel nachhaltig. Auch das das Stadtduell mit Pinneberg konnte mit einem Vorsprung von rund 70.000 Kilometern Vorsprung für Elmshorn entschieden werden.

Bei der Siegerehrung sind die besten Radlerinnen und Radler, Teams und Schulen ausgezeichnet worden. Die radaktivste Einzelradlerin aus dem Team Volkshochschule Elmshorn hat mit 1.840 Kilometer das beste Ergebnis seit der ersten Teilnahme erreicht. Das beste Team sowohl mit den meisten Gesamtkilometern als auch den meisten Kilometern pro Teammitglied ist die Fahrradgruppe Rückenwind.

Den Schulpreis der Stadtwerke für die radaktivste Schule mit den meisten Kilometern pro Teammitglied ist in diesem Jahr an die Paul-Dohrmann-Schule gegangen. Mit 372 Kilometern eradelte die Schule den Stadtwerke Sachpreis in Höhe von 1.000 Euro. Der zweite Schulpreis der Stadt Elmshorn für die meisten Gesamtkilometer in Höhe von 500 Euro geht erneut an die Elsa-Brandström-Schule. 615 Schülerinnen und Schüler sowie Eltern und Lehrer haben mehr als 110.000 Kilometer zurückgelegt.

Eine Schülergruppe der Elsa-Brandström-Schule als Gewinner des letztjährigen Schulpreises stellte anschließend das Projekt „grünes Klassenzimmer“ vor. Das Preisgeld 2014 wurde für die Realisierung der Unterrichtsalternative genutzt.

Ein besonderer Dank gebürt in diesem Jahr wieder allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für das hervorragende Ergebnis. Dank sei aber auch den vielen Unterstützern. Allen voran dem ADFC Elmshorn, dem Seniorenrat und der Fahrradgruppe Rückenwind für tolle Aktionen und bei der Organisation. Außerdem den Sponsoren und Preisgebern, wie den Stadtwerken Elmshorn, dem Fahrradverleih Kontor und dem Industriemuseum Elmshorn.

 

Autor: Herr Pietrucha, Stadt Elmshorn 
Kontakt
Stadt Elmshorn
Der Bürgermeister
Amt für Stadtentwicklung
Schulstraße 15-17
25335 Elmshorn
Telefon:
+49 4121 231 0
Telefax:
+49 4121 231 325
E-Mail:
Ansprechpartner
Herr Pietrucha
601.12
Telefon:
+49 4121 231 456