Hilfsnavigation

Schleusenpark
Foto: Frau Schon, Stadt Elmshorn 

Bauen und Planen

Die Entwicklung der Stadt Elmshorn wird durch viele Projekte, Initiativen und Maßnahmen geprägt. Einige davon sind besonders ausschlaggebend. Dazu zählt z.B. die Erstellung und Aktualisierung des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (ISEK), der Stadtumbau West sowie die Flächennutzungs- und Verkehrsplanung.

Ihre Schatten voraus werfen bereits die großen Projekte der nächsten Jahre. Das Sanierungsgebiet Krückau-Vormstegen umfasst das Gebiet zwischen Krückau und Reichenstraße sowie Kölln-Gelände und Bahnlinie. Die Stadt Elmshorn konnte mittlerweile die ersten Grundstücke im Sanierungsbereich erwerben. Von zentraler Bedeutung für die Gestaltung des Bereiches wird sein, an welcher Stelle das neu zu errichtende Rathaus seinen Platz findet. Diese Entscheidung soll bis Ende 2014 getroffen worden sein. Direkt angrenzend schließt sich die Umgestaltung des Bahnhofsumfeldes am Holstenplatz an. Beide Projekte sind Bestandteil des Programms »Stadtumbau West«.

Auf den folgenden Seiten finden Sie nähere Informationen über Bauen & Planen, das sich im Wesentlichen aus den Bereichen Stadtentwicklung, Bauleitplanung und Bauaufsicht zusammensetzt. Die Stadtentwicklung umfasst strategische und konzeptionelle Vorgaben, während die Bauleitplanung, Bauaufsicht sowie das Flächen- und Gebäudemanagement für die praktische Umsetzung der genannten Strategien zuständig sind.
Außerdem arbeiten die genannten Ämter der Stadtverwaltung Elmshorn mit weiteren Betrieben und Entitäten der Stadt zusammen. Dazu zählen beispielsweise die Ämter für Kultur und Weiterbildung oder auch die Stadtwerke Elmshorn.

In Bezug auf die Elmshorner Stadtentwicklung werden die prägenden Maßnahmen – Stadt-Umland-Konzept, Integriertes Stadtentwicklungskonzept (ISEK), Wohnraumversorgungskonzept, Soziale Stadt Hainholz / Stadtteilfonds, Einzelhandels- und Nahversorgungskonzept, Sanierungsgebiete – dargestellt. Darüber hinaus sind städtebauliche Projekte wie Stadtumbau West, Rahmenplan Krückau-Vormstegen und das Projekt Kulturzentrum Knechtsche Hallen, beschrieben.

Neben den genannten Projekten finden Sie hier selbstverständlich auch Informationen zu aktuellen Bauleitplanverfahren bzw. neuen oder geänderten Bebauungsplänen. Da in einer Stadt wie Elmshorn immer etwas passiert und auch stets gebaut wird, finden Sie unter Projekte neben allgemeinen Informationen auch aktuelle Nachrichten über Baustellen, die in der Regel Auswirkungen auf die Verkehrsentwicklung haben.

 

Kontakt
Stadt Elmshorn
Der Bürgermeister
Flächenmanagement
Schulstraße 15-17
25335 Elmshorn
Telefon:
+49 4121 231 0
Telefax:
+49 4121 231 453
E-Mail:

 

Stadt Elmshorn
Der Bürgermeister
Amt für Stadtentwicklung
Schulstraße 15-17
25335 Elmshorn
Telefon:
+49 4121 231 0
Telefax:
+49 4121 231 325
E-Mail: