Hilfsnavigation

Panorama Hafen

Wasserturmplatz

Der Platz rund um den Wasserturm wurde als neuer Quartiersmittelpunkt und -treffpunkt umgestaltet. Das historische Bauwerk wird durch die Aufwertung seines direkten Umfeldes in Szene gesetzt. Die neue Licht-Inszenierung des Turmes zeigt , ihn auch bei Nacht als echtes Elmshorner Wahrzeichen.
Blick vom Quartier am Wasserturm.

Foto: Michael Ermel

Der Elmshorner Wasserturm ist seit 1902 nicht mehr aus dem Stadtbild wegzudenken – und unbestreitbar das Highlight seines Quartiers. Mit dem Umbau des Wasserturmplatzes wurde das historische Bauwerk in Szene gesetzt und in sein Umfeld eingebunden.

Dabei wurde bei der Umgestaltung des Platzes historisch anmutende, große Pflastersteine verwendet, die mit dem denkmalgeschützten Bauwerk harmonisieren. Der Platz soll so in erster Linie als Aufenthaltsort dienen, wobei der motorisierte Verkehr weiterhin die angrenzenden Straßen Schleusengraben, Turnstraße, An der alten Post und Flamweg von hier aus erreichen kann. Öffentliche Parkplätze und Behindertenstellflächen wurden ebenfalls angelegt.

Im Zuge des Neubaus wurde die veraltete Straßenbeleuchtung durch einen modernen und effizienten Leuchtentyp ersetzt. ln diesem Leuchtentyp sind auch die Anstrahlmodule für den Wasserturm integriert worden. Damit sticht der Elmshorner Wasserturm nachts aus der Stadtsilhouette hervor.

Die Platzeinweihung fand am 02.Dezember 2011 statt.

Highslide JS
Der Platz am Wasserturm nach der Umgestaltung.
Foto: Michael Ermel
Highslide JS
Der Platz am Wasserturm vor der Umgestaltung.
Highslide JS
Der Platz am Wasserturm vor der Umgestaltung.

Highslide JS
Der Platz am Wasserturm vor der Umgestaltung.
Highslide JS
Der Platz am Wasserturm vor der Umgestaltung.

 

Autor: Frau Frey, Stadt Elmshorn 
Kontakt
Stadt Elmshorn
Der Bürgermeister
Amt für Stadtentwicklung
Schulstraße 15-17
25335 Elmshorn
Telefon:
+49 4121 231 0
Telefax:
+49 4121 231 325
E-Mail:
Gefördert im Rahmen des Städtebauförder-
Progamms Stadtumbau West
Städtbau Logo bea.