Hilfsnavigation

Krückauwanderweg

Fuhrparkmanagement der Stadt Elmshorn

Mit Beginn der Radfahrsaison 2013 modernisiert die Stadt Elmshorn ihre Dienstfahrradflotte im Rathaus und stellt ihren Mitarbeitern vier neue Räder und ein Smike als Elektrofahrrad zur Verfügung. Ab sofort können Dienstwege schnell, CO2-frei und mit dem jeweils passenden Dienstfahrrad zurückgelegt werden. Jedes Rad ist in Größe und Ausstattung unterschiedlich und bietet so jedem Mitarbeiter die Möglichkeit, den passenden Drahtesel zu finden. Es stehen zwei Damenräder, ein Herrenrad, ein Fahrrad mit extra tiefem Einstieg und neuerdings das Smike mit Seitenwagen für die Mitarbeiter bereit. Die Räder werden regelmäßig von einer lokalen Werkstatt gewartet und entsprechen den aktuellen Anforderungen für bequemes und sicheres Fahren.

Neu ist das Angebot eines E-Bikes als Dienstfahrrad. Das Smike ist ein robustes Rad mit elektrischem Unterstützungsantrieb und der Besonderheit eines leicht abnehmbaren Seitenwagens. Die Mitarbeiter können Lasten transportieren oder einen Kollegen mitnehmen. Will man alleine fahren, lässt es sich leicht mit wenigen Handgriffen in ein Tourenrad verwandeln. Die Einführung des Smikes geht auf eine Kooperation zwischen Stadt, Stadtwerken und Morgenwelt GmbH zurück.
Diensträder
Bürgermeisterin Dr. Brigitte Fronzek, Björn Hansen (Geschäftsführer der Morgenwelt GmbH), Sören Schuhknecht (Direktor der Stadtwerke Elmshorn) und Markus Pietrucha (Klimaschutzmanager) präsentieren
die neuen Diensträder für die Mitarbeiter der Stadtverwaltung Elmshorn.

EN Artikel vom 24.04.2013

Presse - Handout


 

Kontakt
Stadt Elmshorn
Der Bürgermeister
Amt für Stadtentwicklung
Schulstraße 15-17
25335 Elmshorn
Telefon:
+49 4121 231 0
Telefax:
+49 4121 231 325
E-Mail:
Ansprechpartner
Herr Pietrucha
601.12
Telefon:
+49 4121 231 456