Hilfsnavigation

Krückauwanderweg

Klimaschutzmanager

2013 Markus Pietrucha - Stadt Elmshorn 1
2013 Markus Pietrucha

Foto: Herr Schmidt-Hilger, Stadt Elmshorn

Seit Februar 2012 ist Markus Pietrucha Klimaschutzmanager der Stadt Elmshorn. Nach seinem Studium zum Dipl.-Ing. der Raumplanung in Dortmund arbeitete er bei der Handelskammer Hamburg im Bereich Energie und Umwelt und war unter anderem Ansprechpartner für die Umwelthauptstadt Hamburg seitens der Wirtschaft. Pietrucha wurde in Münster (Westf.) geboren, ist verheiratet und hat einen Sohn.

Das durch die Klimaschutzinitiative des Bundes geförderte integrierte Klimaschutzkonzept ist die Grundlage für die Arbeit des Klimaschutzmanagers. Der Klimaschutzmanager informiert intern wie extern über das Klimaschutzkonzept und initiiert Prozesse für die übergreifende Zusammenarbeit und Vernetzung der wichtigen Akteure. Mit Hilfe von Information, Moderation und Management unterstützt der Klimaschutzmanager die Umsetzung des Gesamtkonzepts und einzelner Klimaschutzmaßnahmen mit dem Ziel, Klimaschutzaspekte verstärkt in der Stadt und in die Verwaltungsabläufe zu integrieren.

Der Klimaschutzmanager wird durch die Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit gefördert. Während des ersten Förderzeitraums im Rahmen der beratenden Begleitung der Umsetzung wurde der Aktionsplan 2012-2015 umgesetzt (Förderkennzeichen 03KS1531). Mittlerweile ist der Klimaschutzmanager im Anschlussvorhaben zur beratenden Begleitung der Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes für weitere zwei Jahre bis Ende Juni 2017 (Förderkennzeichen 03KS1531-1).

Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

 

Klimaschutz Logo BMU

www.klimaschutz.de

 

Projektträger Jürlich Forschungszentrum Jülich

www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen

 

 

 

Kontakt
Stadt Elmshorn
Der Bürgermeister
Amt für Stadtentwicklung
Schulstraße 15-17
25335 Elmshorn
Telefon:
+49 4121 231 0
Telefax:
+49 4121 231 325
E-Mail:
Ansprechpartner
Herr Pietrucha
601.12
Telefon:
+49 4121 231 456