Hauptmenü

© Burkhard Voelz
Inhalt

Kinder- und Jugendarbeit

Die Stadt Elmshorn stellt jungen Menschen Angebote zur Verfügung, die sie in ihrer Entwicklung fördern sollen.

Die Angebote knüpfen an den Interessen der Heranwachsenden an und können von ihnen mitbestimmt und mitgestaltet werden. Sie sollen dazu beitragen, positive Lebensbedingungen für junge Menschen und ihre Familien sowie ein kinderfreundliches und jugendgerechtes Elmshorn zu erhalten, bzw. zu verbessern.

Ziel ist es, junge Menschen zur Selbstbestimmung zu befähigen sowie zur gesellschaftlichen Mitverantwortung und zu sozialem Engagement anzuregen.

Jugendarbeit wird außer von der Stadt Elmshorn auch von Dritten angeboten und gestaltet. Dazu gehören Vereine, Verbände, Gruppen und Initiativen der Jugendarbeit.

Schwerpunkte der Jugendarbeit sind:

  • Außerschulische Jugendbildung mit allgemeiner, politischer, sozialer, gesundheitlicher, kultureller, naturkundlicher und technischer Bildung,
  • Jugendarbeit in Sport, Spiel und Geselligkeit,
  • Arbeitswelt-, schul- und familienbezogene Jugendarbeit,
  • Internationale Jugendarbeit,
  • Kinder- und Jugenderholung und
  • Jugendberatung

Die gesetzliche Grundlage ergibt sich aus dem Sozialgesetzbuch, SGB VIII (§§ 1, 11).

Jugendarbeit in Elmshorn ist wie folgt aufgestellt:

Aktuelles

Sommerferienprogramm 2020

Infos für Kinder, Jugendliche und Familien

Liebe Kinder und Jugendliche, liebe Eltern,

wir konnten die Sommerferien in diesem Jahr nur sehr kurzfristig planen. Deshalb gibt es unser Programm nicht als ausgedrucktes Heft sondern nur auf unserer Homepage. Wir haben uns aber große Mühe gegeben, Euch trotzdem ein abwechslungsreiches und spannendes Angebot machen zu können und hoffen, dass für jeden von Euch etwas dabei ist.

Das Angebot für die erste Hälfte der Sommerferien ist fertig und kann ab sofort von Euch an dieser Stelle heruntergeladen werden. 

Das Angebot für die zweite Hälfte der Sommerferien wird wahrscheinlich am 17.07.2020 erscheinen. Es kann dann ebenfalls an dieser Stelle heruntergeladen werden.

Wir wünsche Euch viel Spaß und einen tollen Sommer!

Hinweise zur Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln 

Bitte nehmt nur an den Aktionen teil, wenn Ihr Euch gesund fühlt und keine Krankheitssymptome habt. Auch bei den Ferienangeboten solltet Ihr Abstand voneinander halten – am besten 1,5 Meter. Die Betreuer*innen der Angebote helfen Euch dabei, indem sie mit darauf Acht geben. 

Wenn Ihr niesen oder husten müsst, tut das bitte in Eure Armbeuge. Bitte denkt daran, Euch regelmäßig die Hände zu waschen. Die Betreuer*innen erinnern Euch daran.

Hinweis zur Datenverarbeitung

Zur Eindämmung der Corona-Infektionen müssen wir Eure Kontaktdaten, das heißt Euren Namen, Eure Adresse und Eure Telefonnummer beziehungsweise die Eurer Eltern aufschreiben und für 6 Wochen aufbewahren. Danach löschen wir die Daten wieder.

Wenn jemand aus Eurer Gruppe oder ein*e Betreuer*in an dem Corona-Virus erkrankt, müssen wir Eure Kontaktdaten an das Gesundheitsamt Pinneberg weitergeben. Wir geben Euren Namen und die Adresse aber an niemand anderen weiter und achten darauf, dass niemand anderes Euren Namen oder die Adresse sehen kann. Ohne die Angabe Eures Namens und der Adresse dürft Ihr leider bei den Sommerferienangeboten nicht mitmachen. 

Weitere Informationen findest Du beziehungsweise finden Deine Eltern hier: Informationsblatt Sommerferienprogramm DSGVO

Infos für Vereine und Verbände

Ein gedrucktes Sommerferienprogramm wird es 2020 nicht geben, da noch sehr unklar ist, welche Freizeitmöglichkeiten in den Ferien möglich sein werden. Stattdessen verlängern wir die Frist zur Einreichung von Angeboten für das Sommerferienprogramm sowie zur Beantragung von Fördermitteln bis zum 17.06.2020 für Angebote in der ersten Ferienhälfte und bis zum 14.07.2020 für Angebote in der zweiten Ferienhälfte. Bitte schicken Sie ihre Angebote per Mail an j.brammer@elmshorn.de.

Hier finden Sie ein Muster, wie das neue Ferienprogramm 2020 aussehen wird. Es soll digital und zweigeteilt für die erste und die zweite Ferienhälfte (29.06. bis 19.07.2020 beziehungsweise 20.07. bis 09.08.2020) erscheinen.

Muster (das neue Ferienprogramm 2020)

Förderung erweitert

In diesem Jahr sind nicht nur Wochenend- und Ferienfreizeiten förderfähig, sondern auch Tagesveranstaltungen und gegebenenfalls digitale Angebote. Für Anträge steht Ihnen das Formular

Antrag auf Zuschuss für Veranstaltungen mit besonderer Bedeutung für die Jugendarbeit

zur Verfügung.

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Die Offene Kinder- und Jugendarbeit ist ein wesentlicher Faktor in der Elmshorner Bildungslandschaft.

Sie bietet Raum und Zeit für freiwillige Gestaltung des Alltags vieler Kinder und Jugendlicher. Dabei stehen die Interessen der Kinder und Jugendlichen im Vordergrund.

Die Jugendeinrichtungen bieten allen Mädchen und Jungen vielfältige Chancen zur Gestaltung eines selbstbestimmten, eigen- und mitverantwortlichen Lebens.

Jugendarbeit in Vereinen, Verbänden und Jugendgruppen

Viele Jugendverbände, Vereine und Jugendgruppen bieten verschiedene Formen der Freizeitgestaltung, zum Beispiel Sportangebote, Ferienprogramme, kirchlich geprägte oder kulturell ausgerichtete Angebote für Kinder und Jugendliche.

Die Stadt unterstützt die Organisationen und die überwiegend ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuer fachlich, finanziell und ideell.

Zu den Vordrucken und Info-Blättern ...

Kinder- und Jugendbeirat (KJB) und weitere Angebote

Elmshorn bietet Kindern und Jugendlichen neben den klassischen Angeboten der (Offenen) Kinder- und Jugendarbeit eine weitere Vielzahl unterschiedlicher Freizeitangebote. Diese Angebote sind für jeden jungen Menschen der entsprechenden Altersgruppe zugänglich.

Vielen Anbietern ist es wichtig, dass Kinder und Jugendliche sich bereits bei der Ideenfindung, der Planung und Organisation der Angebote beteiligen. Also mitmachen ist angesagt.




 Siehe auch:

Kriminalpräventiver Rat

Bisher lag der Schwerpunkt der Arbeit im Kriminalpräventiven in der Arbeit mit Jugendlichen.

Die Lenkungsgruppe hat nunmehr festgelegt, dass der Fokus der Arbeit auf die Themen Urbane Sicherheit und Senioren erweitert werden soll.

Ausführliche Informationen und aktuelle Hinweise zum Kiminalpräventiven Rat finden Sie hier: