Hilfsnavigation

Elmshorn
Foto: Reimer Wulf 






24.01.2019 

Präsentationsveranstaltung: Band 28 der Beiträge zur Elmshorner Geschichte

Die von der Stadt Elmshorn herausgegebene Buchreihe, die sich mit Themen rund um Elmshorn beschäftigt, wird mit einem Band zum Thema ‚Knechtsche Hallen‘ fortgesetzt: „Die Knechtschen Hallen und der Stadtteil Vormstegen – Geschichte – Geschichten – Visionen“ von Uwe Köpcke und Volker Lützen
Knechtschen Hallen

Nachdem im November 2018 der 27. Band der „Beiträge zur Elmshorner Geschichte“ veröffentlicht wurde, folgt nur gut zwei Monate später unter dem Titel „Die Knechtschen Hallen und der Stadtteil Vormstegen – Geschichte – Geschichten – Visionen“ ein weiteres Werk aus der beliebten Buchreihe.

Unter Federführung von Uwe Köpcke und Volker Lützen haben rund 20 Autorinnen und Autoren die Knechtschen Hallen und den Stadtteil Vormstegen aus verschiedensten Perspektiven beleuchtet. Das Buch stellt nicht nur historische Bezüge zum Stadtteil her, sondern geht auch auf die aktuelle städtebauliche Entwicklung ein.

Zu der Präsentationsveranstaltung am Donnerstag, 7. Februar 2019, um 19.00 Uhr im Kranhaus, Schloßstraße 8, 25336 Elmshorn sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sowie Vertreterinnen und Vertreter der Presse herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

Nach kurzer Begrüßung durch den Vorsitzenden des Freundeskreises Knechtsche Hallen – Keimzelle Kranhaus e. V., Jens Jähne, und einleitenden Worten des Bürgermeisters Volker Hatje wird Dipl.-Ing. Landschaftsarchitekt Tom Lecke-Lopatta aus Bremen in die Thematik des Buches einführen, bevor Uwe Köpcke und Volker Lützen u. a. die an dem Band Beteiligten vorstellen.

 

Autor/Autorin: Frau Baumann, Stadt Elmshorn