Hilfsnavigation

Elmshorn
Foto: Reimer Wulf 






24.09.2019 

Saatgut-Bibliothek in der Stadtbücherei - Beitrag zum Erhalt von alten und regionalen Sorten

Dass es in der Stadtbücherei Elmshorn mehr gibt als nur Bücher, ist bekannt. Denn hier kann man neben den Büchern auch CDs, DVDs, Konsolenspiele, Zeitschriften und eMedien ausleihen. Doch nun möchten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein neues Projekt starten und zwar die „Saatgut-Bibliothek“.
Frau Sowada (Stadtbücherie Elmshorn) mit der "Saatgu-Bibliothek". Passende Bücher über Pflanzen und auch über insektenfreundliches Gärtnern lassen sich ebenfalls ausleihen.

Frau Sowada (Stadtbücherie Elmshorn) mit der "Saatgu-Bibliothek".
Foto: Frau Gress, Stadtbücherei Elmshorn

Was ist denn das und wie funktioniert eine Saatgut-Bibliothek? Die Saatgut-Bibliothek ist eine Sammlung verschiedenster Blumensamen und Gemüsesaatgut. Hobbygärtner*innen dürfen sich Saattütchen „ausleihen“, mit nach Hause nehmen und die Samen im Garten oder auf dem Balkon aussäen. Den Sommer über kann man sich dann an den Blumen und der Ernte erfreuen. Ein Teil der Samen, die sich an den Pflanzen bilden, wird später wieder an die Bibliothek zurückgegeben. Man gibt also nicht das „ausgeliehene“ Saatgut zurück, sondern das frisch gewonnene Saatgut.

Zum Start der Saatgut-Bibliothek ist die Stadtbücherei auf Spenden von Gärtner*innen angewiesen. Wer noch Saatgut aus diesem Jahr hat, darf es gerne dort abgeben. Allerdings muss die Sorte samenfest sein. Gezüchtetes Hybridsaatgut – zu erkennen an dem Zusatz „Hybrid“ oder „F1“ – eignet sich nicht. „Ansonsten freuen wir uns über jedes Saatgut, egal ob Nutz- oder Zierpflanze“ sagt Büchereimitarbeiterin Heidi Sowada. „Wir möchten mit der Saatgut-Bibliothek auch zum Erhalt von alten und regionalen Sorten beitragen, die es im konventionellen Saatgut- oder Pflanzenhandel nicht mehr gibt.“ Die passenden Bücher über Pflanzen und auch über insektenfreundliches Gärtnern, können dann gleich mit ausgeliehen werden. Denn nach dem Sommer ist vor dem Sommer und im Herbst lässt sich schon wunderbar die nächste Gartensaison planen.

Am 28. September 2019 findet außerdem in der Stadtbücherei, Königstr. 56 zum ersten Mal eine Schenk- und Tauschbörse für Saatgut und Pflanzen statt. Von 10 bis 12 Uhr können Gartenfreunde vorbeikommen und ihre Pflanzen und Saat tauschen und verschenken.

Es wird empfohlen, das Tauschmaterial mit dem Pflanzennamen zu versehen und es gut verpackt in Töpfen, Kisten oder Tüten mitzubringen.

 

Autor/Autorin: Frau Sowada, Stadtbücherei Elmshorn