Hilfsnavigation

Elmshorn
Foto: Reimer Wulf 






09.01.2019 

Dein Gesicht für Elmshorn! - Stadtbücherei lädt zum Fototermin "Elmshorn. Superbunt." ein.

Mehr als 250 Menschen haben sich bereits an der städtischen Foto-Aktion „Elmshorn. Superbunt. – Dein Gesicht für Elmshorn“ beteiligt.  Am Samstag, 12. Januar 2019, lädt die Stadtbücherei zum vorletzten Fototermin ein.

Dein Gesicht für Elmshorn_441_321
© Layout: Frau Schon, Stadt Elmshorn / Bildquelle: @voysla/fotolia 


Seit der Interkulturellen Woche im September 2018 finden an verschiedenen Orten Fototermine statt, an denen sich interessierte Elmshorner und all jene, die sich mit Elmshorn verbunden fühlen, porträtieren lassen können.

Ziel der Kampagne ist es, der Elmshorner Vielfalt ein gemeinsames Gesicht zu geben, um ein deutliches Zeichen für ein tolerantes Zusammenleben zu setzen und auch öffentlich auf die große Vielfalt der Stadtgesellschaft aufmerksam zu machen.

Der Startschuss zur Fotoaktion "Dein Gesicht für Elmshorn" fiel im September.

Foto: Frau Gottfried, Stadt Elmshorn

Dabei werden die Fotos als Collage zusammengebracht und als Fassadenbanner an zentraler Stelle in Elmshorn präsentiert sowie auf Plakaten zu finden sein.

„Ich freue mich, dass die Aktion am Samstag auch bei uns in der Stadtbücherei zu Gast ist, denn unser Publikum ist so vielfältig, wie die Aktion selbst“, berichtet Philipp Braun, Leiter der Stadtbücherei. Sowohl regelmäßige Bücherei-Besuchende als auch neue Gesichter sind herzlich willkommen, sich an der Aktion zu beteiligen und zu berichten, was sie mit Elmshorn verbinden.

Die Teilnahme ist ganz einfach: Am Samstag, 12.01.2019 zwischen 10 und 12 Uhr in der Stadtbücherei (Königstraße 56) vorbeikommen und in die Kamera lächeln. „Vielleicht leihen Sie sich bei der Gelegenheit auch ein neues, spannendes Buch aus“ ergänzt Braun.

Wer es am Samstag nicht schafft, hat am 17.01.2019 von 16 bis 18 Uhr beim Kinderschutzbund (Jürgenstraße 11) die letzte Chance, Teil der fotografischen Vielfalt zu werden.

Mehr Infos unter: www.elmshorn.de/superbunt

 

Autor/Autorin: Frau Redecker, Stadt Elmshorn