Hilfsnavigation

Elmshorn
Foto: Reimer Wulf 






04.09.2018 

Elmshorn liest „Sturm und Stille“ – bis zum 24. November volles Programm

Literatur-Fans sollten sich warm anziehen: Die diesjährige Auflage von „Elmshorn liest“ findet vom 19. bis 24. November 2018 statt. In diesem Jahr wird Jochen Missfeldts Roman „Sturm und Stille“ neue Maßstäbe in Sachen Regionalität setzen: Mehr Norddeutschland als in dem Theodor-Storm-Roman geht nicht. Zum bewährten Programm aus Lesungen und Musik gehören in diesem Jahr auch kulinarische Highlights, Graphic Novels – und natürlich eine Autorenlesung. Am Montag, 19. November, beginnt die Veranstaltungsreihe mit einer Lesung in der Buchhandlung Heymann.

Elmshorn liest 400_291
Grafik: Frau Schon, Stadt Elmshorn 

„Sturm und Stille“: In seinem Roman greift Jochen Missfeldt die schwierige Liebesgeschichte zwischen dem norddeutschen Heimatdichter Theodor Storm und seiner Geliebten Doris Jensen auf. Kurz nach seiner Hochzeit geht Storm die leidenschaftliche Beziehung mit der damals 18-jährigen Senatorentochter ein. Die Affäre wird zur Belastung für Storms Ehe, bis Doris Jensen aus Husum fortgeschickt wird und sich als Kellnerin und Hausmädchen ihr Geld verdienten muss. Erst fünfzehn Jahre später, als Storms Frau überraschend stirbt, finden Storm und Doris Jensen zusammen.

Jochen Missfeldt gelang mit seinem Roman ein einfühlsames Portrait aus der Perspektive Doris Jensens, in dem er als Storm-Biograph fundierte Einblicke in das Leben und die Lebensumstände des Autors gibt. „Mehr Norddeutschland geht nicht“, sagt Peter Köhnke vom Amt für Kultur und Weiterbildung. Er geht davon aus, dass „Elmshorn liest“ auch in diesem Jahr mit der Auswahl des Buches überzeugen wird. Fünf Tage lang wird in Elmshorn ein umfangreiches Programm aus Lesungen und Musik rund um das Buch veranstaltet. Wie auch in den Vorjahren gilt die Autorenlesung als Höhepunkt der Veranstaltungsreihe. In diesem Jahr findet die Lesung am Samstag, den 24. November 2018 in der frisch sanierten Sparkasse an der Königstraße statt und beginnt um 13 Uhr. „Als treibende Kraft in der Musik konnten wir erneut Matthias Wichmann gewinnen, der in den Vorjahren bemerkenswerte Stücke für „Elmshorn liest“ komponiert hat“, sagt Köhnke.

Buchcover »Sturm und Stille«

Cover: ROHWOLT

Elmshorn liest 2018 – Das Programm

Zur Einstimmung auf die Elmshorner Lesewoche:

Elmshorn liest lebendig! – Vorleseworkshop
Dozentin: Beate Winkler
Veranstaltungsort: Volkshochschule Elmshorn, Bismarckstraße
Termine: 15.11.2018, 18-21 Uhr
16.11.2018, 18-21 Uhr
17.11.2018, 10-15 Uhr
Gebühr: 56,-- Euro
Anmeldung direkt bei der VHS
Telefon: 04121 / 231-305 (306)
E-Mail: vhs@elmshorn.de

Elmshorn liest lebendig! –öffentliche Lesung-
Hier präsentieren die Teilnehmer/innen des Workshops ihre Arbeitsergebnisse
VHS Elmshorn
Termin: 18.11.2018, 11.00 Uhr
Eintritt frei


Montag, 19. November 2018

Auftaktveranstaltung „Elmshorn liest“
-Stormrevue mit Musik und szenischer Lesung-
Buchhandlung Heymann, Damm
20.00 Uhr
Eintritt frei (Tel. Anmeldung 04121-42120)
Dienstag, 20. November 2018

Norddeutsch Schlemmen
Ein kulinarischer Abend gespickt mit Anekdoten zur Norddeutschen Küche mit
Michael Pinetzki
Theatergaststätte Elmshorn, Klostersande 30, 25336 Elmshorn
Beginn: 19.00 Uhr
Eintritt: 25€ (ohne Getränke)
VVK.: Buchhandlung Heymann, Damm 4, 25335 Elmshorn und
Amt für Kultur und Weiterbildung der Stadt Elmshorn, Bismarckstr.13 (VHS-
Gebäude), 25335 Elmshorn

Mittwoch, 21. November 2018

Finissage und Lesung
Ausstellung: Bilder aus Norddeutschland von Frauke Gloyer – Finissage
Barbara Lutz liest Texte von Theodor Storm
Musik: Matthias Wichmann und Sophia Hühnert
Torhaus, Probstendamm 7, 25335 Elmshorn
Beginn: 19.00 Uhr
Eintritt frei


Donnerstag, 22. November 2018

Lesung in der Bücherstube Hainholz
Martina Wichmann und Kerstin Rocholl lesen aus „Sturm und Stille“
Musikalisches Rahmenprogramm
BücherStube, Hainholz 40, 25337 Elmshorn
17.00 Uhr
Eintritt frei (Telefonische Anmeldung: 04121-578509)

Spielen wie zu Theodor Storms Zeiten
Spieleabend (einfache Kartenspiele, die Storm bevorzugte) und Lesung.
In der Pause werden Fliederbeersuppe und Klümp angeboten.
Elmshorner Ruder-Club, Wisch 3, 25336 Elmshorn
19.00 Uhr
Eintritt frei (Telefonische Anmeldung: 04121-22366)

Der Schimmelreiter – Graphic Novel Lesung
In einer Multimedialesung präsentiert der Hamburger Comiczeichner Jens Natter
eine erfolgreiche Comicversion vom „Schimmelreiter“. Die Besucher erwartet eine
ungewöhnliche Darstellung dieses Klassikers von Theodor Storm mit
Bildprojektionen, Lesung und Live-Vertonung.
Stadtbücherei Elmshorn, Königstraße 56, 25335 Elmshorn
19.30 Uhr
Eintritt: 2 €
Vorverkauf: Stadtbücherei Elmshorn, Königstraße 56, 25335 Elmshorn


Freitag, 23. November 2018

Lesung im Roten Pavillon
Lesung aus „Sturm und Stille“ mit musikalischem Rahmenprogramm.
Roter Pavillon, Klinikum Elmshorn, Agnes-Karll-Allee 2, 25337 Elmshorn
15.00 Uhr
Eintritt frei

Lesung in der Stiftskirche
Lesung, Musik und Bilder im Rahmen von Elmshorn liest
Stiftskirche, Friedensallee/ Ecke Ost-West-Brücke, 25335 Elmshorn
19.00 Uhr (ab 18.00 Uhr Bücherflohmarkt und Teetrinken in der Kirche)
Eintritt frei

Samstag, 24. November 2018

Frühstück mit Lesehappen
Lesung mit Antonia und Joszi Sorokowski und Frühstück
Café Lykke, Alter Markt 18, 25335 Elmshorn
10-12 Uhr
Eintritt: 16,50 € (inkl. Filterkaffee) – Telef. Anmeldung: 04121-7807672

Lesung mit Jochen Missfeldt – Sturm und Stille
Highlight zum Abschluss der Lesetage – die Autorenlesung.
Jochen Missfeldt liest aus „Sturm und Stille“.
Musikalisches Rahmenprogramm mit Matthias Wichmann und Schüler/innen der
Bismarckschule Elmshorn.
Sparkasse Elmshorn, Königstraße 21 (Eingang Probstendamm),
13.00 Uhr
Eintritt: 3 €
VVK.: Buchhandlung Heymann, Damm 4, 25335 Elmshorn und
Amt für Kultur und Weiterbildung der Stadt Elmshorn, Bismarckstr.13,
(VHS-Gebäude), 25335 Elmshorn

 

Autor/Autorin: Herr M. Planer, Stadt Elmshorn