Hilfsnavigation

Elmshorn
Foto: Reimer Wulf 






11.06.2019 

Erinnerung an die Hundesteuerzahlung - Fälligkeit am 1. Juli 2019

Liebe Hundehalter*innen, an dieser Stelle möchte Sie das Amt für Finanzen an die Zahlung der zum 01.07.2019 fälligen Hundesteuer erinnern. Dieser Hinweis betrifft nicht die Hundehalter*innen, die vierteljährlich zahlen oder bereits ein SEPA-Lastschriftmandat erteilt haben.

Erinnerung Hundesteuer 1. Juli
Layout: Frau Schon / Bildquelle: Frau Gottfried / Stadt Elmshorn 

Nach der Anmeldung Ihres Hundes oder Ihrer Hunde haben Sie einen Hundesteuerbescheid erhalten. Bei diesem Hundesteuerbescheid handelt es sich um einen Dauerbescheid, der solange gilt, bis er geändert oder aufgehoben wird. Eine jährliche Zahlungserinnerung erfolgt daher nicht.

Damit Sie diesen und künftige Zahlungstermine nicht übersehen, empfehlen wir Ihnen einen Dauerauftrag bei Ihrer Bank oder ein SEPA-Lastschriftmandat zu erteilen, damit die Hundesteuer pünktlich von Ihrem Konto abgebucht werden kann. Die Bankverbindungen der Stadtkasse und der Vordruck zum SEPA-Lastschriftmandat sind unter folgenden Links zu finden:

Allgemeine Informationen rund um die Hundesteuer, Vordrucke und Ansprechpartner*innen finden Sie hier.

Ups, Sie haben vergessen Ihren Hund anzumelden? Dann folgen Sie diesem Link:

 

Autor/Autorin: Frau Völker, Stadt Elmshorn

Kontakt
Stadt Elmshorn
Der Bürgermeister
Amt für Finanzen / Steuern
Schulstraße 15-17
25335 Elmshorn
Telefon:
+49 4121 231 0
Telefax:
+49 4121 231 326
E-Mail:
Web:
Ansprechpartnerinnen

Buchstabenbereich A - K:

Frau Behnke
902.01
Telefon:
+49 4121 231 414


Buchstabenbereich L - Z:

Frau Seupel
902.02
Telefon:
+49 4121 231 356