Hilfsnavigation

Elmshorn
Foto: Reimer Wulf 






10.07.2018 

Erster Spatenstich: Berner International investiert in Elmshorn

Ein Großprojekt nimmt Fahrt auf: Der in Elmshorn ansässige Labortechnikhersteller Berner International verlegt seinen Firmensitz an die Werner-von-Siemens-Straße – und vervierfacht damit die Fläche des bisherigen Firmensitzes am Mühlenkamp. Anfang Juli feierte das Unternehmen den ersten Spatenstich am neuen Standort. Bereits 2019 steht der Umzug an.
Gute Stimmung beim ersten Spatenstich: Die Geschäftsführer Thomas Hinrichs (v.l.) und Malte Schneider mit Thorsten Stockfleth und Matthias Bungert (beide Sparkasse Elmshor), Wirtschaftsförderer Thomas Becken und Bauunternehmer Thomas Schütt.

Gute Stimmung beim ersten Spatenstich: Die Geschäftsführer Thomas Hinrichs (v.l.) und Malte Schneider mit Thorsten Stockfleth und Matthias Bungert (beide Sparkasse Elmshor), Wirtschaftsförderer Thomas Becken und Bauunternehmer Thomas Schütt.
Foto: Herr M. Planer, Stadt Elmshorn

Mit seinen Produkten ermöglicht Berner international unter anderem den Umgang mit besonders gefährlichen Stoffen im pharmazeutischen und biotechnologischen Bereich. Mit speziellen Laborgeräten und persönlicher Schutzausrüstung kann so unter anderem die Ebola-Forschung vorangebracht werden. Am Donnerstag feierten die beiden geschäftsführenden Gesellschafter Malte Schneider und Thomas Hinrichs, gemeinsam mit Vertretern der Sparkasse, der Stadt Elmshorn und der Belegschaft des Unternehmens den ersten Spatenstich an der Werner-von-Siemens-Straße. „Aktuell sind wir auf drei Standorte verteilt. Mit dem Neubau werden wir wieder alles unter einem Dach haben und so zur Prozessoptimierung beitragen“, sagte Hinrichs. Dabei wurden auch die Mitarbeiter berücksichtigt: „Sie haben sich konstruktiv in die Planung eingebracht“, betonte Hinrichs – so können unter anderem die speziellen Anforderungen einzelner Bereiche optimal berücksichtigt werden.

In seiner Ansprache lobte Hinrichs die gute Zusammenarbeit mit der Stadt Elmshorn: Die Wirtschaftsförderung unterstützte gemeinsam mit der Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft (WEP) das Unternehmen nicht nur bei der Suche nach einem geeigneten Standort. Auch die Baugenehmigung konnte schnell erteilt werden. „Wir sind vom Standort Elmshorn überzeugt“, sagte Hinrichs.

Aktuell beschäftigt Berner international 85 Mitarbeiter. Mittelfristig möchte das Unternehmen 120 Mitarbeiter allein in Elmshorn beschäftigen, vor allem im Service- und Laborgerätebereich weiter wachsen. Auch der Ausbildungsbereich soll weiter gestärkt werden.  

 

Autor/Autorin: Herr M. Planer, Stadt Elmshorn