Hilfsnavigation

Elmshorn
Foto: Reimer Wulf 






05.05.2018 

Hamburger Straße: Seit dem 14. Mai wird gebaut - eine Fahrspur frei

Die Bauarbeiten an der Hamburger Straße haben begonnen. Seit dem 14. Mai kommt es zwischen Hainholzer Damm und Steindamm zu Beeinträchtigungen. Aktuell steht pro Fahrtrichtung eine Fahrspur zur Verfügung. Gemeinsam erneuern der Abwasserzweckverband, die Stadtwerke Elmshorn, die Stadtentwässerung und das städtische Flächenmanagement Straße und Leitungen. 8,4 Millionen Euro werden investiert.

Die Bauarbeiten an der Hamburger Straße haben begonnen.
Die Bauarbeiten an der Hamburger Straße haben begonnen.

Die Bauarbeiten an der Hamburger Straße haben begonnen.
Foto: Herr M. Planer, Stadt Elmshorn

Es ist ein Mammutprojekt: Mehr als ein Jahr lang wird die Hamburger Straße vom Steindamm bis hinter die Einmündung zum Hainholzer Damm zur Baustelle. Für das gemeinsame Projekt ziehen der Abwasserzweckverband, die Stadtwerke Elmshorn, die Stadtentwässerung Elmshorn sowie das städtische Flächenmanagement an einem Strang: Unterirdische Leitungen und Kanäle sollen erneuert, im Anschluss die ohnehin sanierungsbedürftige Straße samt Geh- und Radwegen komplett erneuert werden. 8,4 Millionen werden insgesamt investiert.

Seit dem 14. Mai wird gebaut. Verkehrsteilnehmer müssen sich auf Einschränkungen einstellen. Aktuell ist je Fahrtrichtung eine Fahrspur für den Verkehr frei. Je nach Baufortschritt sind weitere, zeitweilige Einschränkungen entlang der Hamburger Straße sowie in den Kreuzungsbereichen jedoch unumgänglich. Einschränkungen, Sperrungen und Umleitungen werden auf ein Mindestmaß beschränkt und – unter anderem auf der städtischen Website – frühestmöglich veröffentlicht. „Alle Beteiligten versuchen, die Behinderungen so gering wie möglich zu halten und die jeweiligen Baumaßnahmen mit Hochdruck voranzutreiben“, sagt Bürgermeister Volker Hatje.

 

Autor/Autorin: Herr M. Planer, Stadt Elmshorn