Hilfsnavigation

Elmshorn
Foto: Reimer Wulf 






06.08.2018 

Kinder- und Jugendhaus Krückaupark kurz vor Fertigstellung

Nach dem Feuer im Kinder- und Jugendhaus Krückaupark nähert sich die Sanierung dem Ende. Im August 2017 war das Gebäude schwer beschädigt worden. Fast ein Jahr danach sind die Arbeiten am neuen Dach und im Innern des Gebäudes fast abgeschlossen.
Kinder- und Jugendhaus Krückaupark

Foto: Herr M. Planer, Stadt Elmshorn

Ab Ende August will das Team des Kinder- und Jugendhauses dann selber Hand anlegen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kinder- und Jugendhauses freuen sich auf eine baldige Rückkehr in ihre alte Heimat. Während im Außenbereich die letzten Arbeiten am rundum sanierten und mit einer 30 Zentimeter starken Dämmung versehenen Dach vorgenommen werden, schreiten auch im Innenbereich die Arbeiten voran. Raum für Raum arbeiten sich die Handwerker voran, um das Haus bald wieder seinen Gästen zur Verfügung stellen zu können. „Trockenbauer, Elektriker und Maler sind derzeit im Einsatz“, sagt die städtische Architektin Britta Henze.

Kinder- und Jugendhaus Krückaupark: Brandsanierung Stand Juli 2018

Foto: Herr M. Planer, Stadt Elmshorn
Schon heute steht eines fest: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kinder und Jugendhauses werden das Haus mit ihren Gästen schnellstmöglich wieder nutzen wollen. Das erste Projekt: Einige Wände will das Team der Kinder- und Jugendarbeit selbst gestalten.

Im Oktober folgt dann die große Jubiläums-Feier; das Haus war im März 2018 40 Jahre alt geworden. 300.000 Euro werden in die Sanierung des Brandschadens und das neue Dach investiert; zwei Drittel zahlt die Stadt Elmshorn, ein Drittel die Versicherung.

 

Autor/Autorin: Herr Planer, Stadt Elmshorn