Hilfsnavigation

Elmshorn
Foto: Reimer Wulf 



03.07.2019 

Veranstaltungen im Industriemuseum Elmshorn

Im Industriemuseum Elmshorn finden regelmäßig Sonderausstellungen, musikalische Veranstaltungen und kreative Kurse statt. Hier finden Sie eine Übersicht der nächsten Termine.

Veranstaltungsbild Außenansicht Industriemuseum Elmshorn
Foto: Industriemuseum Elmshorn 



Juli 2019

Führung über den Jüdischen Friedhof | Dokumentation geöffnet
7. Juli |14.00–17.00 Uhr
kostenlos

Interessierte haben in der Zeit von 14.00 bis 17.00 Uhr wieder Gelegenheit zur Besichtigung des jüdischen Friedhofs und der Friedhofshalle. Um 14:30 Uhr wird eine kostenlose Führung angeboten. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

Offene Nähwerkstatt | Upcycling und Zero Waste
10. Juli |17.00–20.00 Uhr
€10

Einmal im Monat trifft sich die offene Nähwerkstatt in den Räumen des Industriemuseums Elmshorn. Sie richtet sich an Nähinteressierte, die lieber in der Gruppe als allein kreative Ideen für kleinere und größere Textilarbeiten entwickeln. Eigene Ideen sind immer willkommen! Abwechselnde Themen und Hilfestellung beim Nähen in lockerer Atmosphäre machen die Nähwerkstatt zu einem beliebten Treff. Auch für Nähanfängerinnen und Nähanfänger geeignet, Grundkenntnisse sind jedoch wünschenswert. Einfache Stoffe oder Reste sind vor Ort, wenn vorhanden, bitte mitbringen: Nähmaschine, Schere, Garn, Stecknadeln, Stoffe, Vlies zum Verstärken etc.

Sommerferienprogramm | Gib Stoff, mach Druck
18. Juli |14.00–17.00 Uhr
€5

Ferienkinder aufgepasst: Es gibt wieder einiges zu entdecken! Gemeinsam erkunden wir den mechanischen Webstuhl und die Nähwerkstatt im Museum. Hier erfahrt ihr Spannendes über die Herstellung und Verarbeitung von Stoffen. Anschließend habt ihr die Gelegenheit, selbst einen Umhängebeutel mit Stoffdruck zu verschönern und mit nach Hause zu nehmen.

Öffentliche Kindermuseumsführung
28. Juli |15.00–16.00 Uhr
€2

Expedition in die Vergangenheit! Wir erforschen das Industriemuseum. Eigenständiges, entdeckendes Lernen anhand von Forschungskarten. Es handelt sich um offene Fragen, die frei nach Interesse von den Kindern gewählt werden können.

August 2019

Sommerferienprogramm | Staubig und schön bunt
1. August |14.00–17.00 Uhr
€5

Nach einem Blick auf die bunten Steingutprodukte der Elmshorner Fabrik „Pott-Carstens“ zeichnet ihr auf Musterbögen eure eigenen Vorlagen. Dann malt jedes Kind mit spülmaschinenfester Farbe sein Motiv auf ein weißes Geschirrstück seiner Wahl (Becher, Teller, Schüsseln oder Eierbecher).


Führung über den Jüdischen Friedhof | Dokumentation geöffnet
4. August |14.00–17.00 Uhr
kostenlos

Interessierte haben in der Zeit von 14.00 bis 17.00 Uhr wieder Gelegenheit zur Besichtigung des jüdischen Friedhofs und der Friedhofshalle. Um 14:30 Uhr wird eine kostenlose Führung angeboten. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig.


Rollende Plattenbar | Musik und Getränke zum Feierabend
7. August |18.00–20.00 Uhr
Skulpturenpark Elmshorn, am Torhaus, Probstendamm
kostenlos

Im Rahmenprogramm der aktuellen Sonderausstellung „Die Welt im Wohnzimmer“ präsentiert das 773 Cargo Rad eine musikalische Zeitreise mit Schallplatten von 1958 bis 1978 und bringt Schwung in den Skulpturenpark! Von 18.00 bis 20.00 Uhr können Sie bei einem kühlen Getränk den Tag ausklingen lassen. Eine Aktion im Rahmen des Projekts „773 Schritte durch die Zeit - Königstraße Elmshorn“.


Öffentliche Stadtführung | Döntjes vom Bierkutscher Kuddel
11. August |15.00–17.00 Uhr
€8

Bierkutscher Kuddel führt zu ehemaligen und noch existierenden Lokalitäten und erzählt Döntjes. In seiner „Minikutsche“ transportiert er flüssige Stärkung.


Offene Nähwerkstatt | FarbStoff
14. August |17.00–20.00 Uhr
€10

Einmal im Monat trifft sich die offene Nähwerkstatt in den Räumen des Industriemuseums Elmshorn. Sie richtet sich an Nähinteressierte, die lieber in der Gruppe als allein kreative Ideen für kleinere und größere Textilarbeiten entwickeln. Eigene Ideen sind immer willkommen! Abwechselnde Themen und Hilfestellung beim Nähen in lockerer Atmosphäre machen die Nähwerkstatt zu einem beliebten Treff. Auch für Nähanfängerinnen und Nähanfänger geeignet, Grundkenntnisse sind jedoch wünschenswert. Einfache Stoffe oder Reste sind vor Ort, wenn vorhanden, bitte mitbringen: Nähmaschine, Schere, Garn, Stecknadeln, Stoffe, Vlies zum Verstärken etc.


Rollende Plattenbar | Musik und Getränke zum Feierabend
14. August |18.00–20.00 Uhr
Skulpturenpark Elmshorn, am Torhaus, Probstendamm
kostenlos

Im Rahmenprogramm der aktuellen Sonderausstellung „Die Welt im Wohnzimmer“ präsentiert das 773 Cargo Rad eine musikalische Zeitreise mit Schallplatten von 1958 bis 1978 und bringt Schwung in den Skulpturenpark! Von 18.00 bis 20.00 Uhr können Sie bei einem kühlen Getränk den Tag ausklingen lassen. Eine Aktion im Rahmen des Projekts „773 Schritte durch die Zeit - Königstraße Elmshorn“.


Tanz in der Mittagspause
15. August |13.00–13.45 Uhr
kostenlos

Lateinamerikanische Rhythmen in der Königstraße

Getanzt wurde in der Kö vermutlich schon im 17. Jahrhundert. Heute betreibt Holger Loferski in der Königstraße 47 eine Tanzschule. Lernen Sie bei einer Schnuppereinheit Latin-Power® eine Kombination aus lateinamerikanischem Tanzkurs und Fitness-Workout kennen.


Frank Bölter | Bis zum Ende der Welt
17. August |15.00 Uhr
Nordufer, Pott-Carstens-Platz
kostenlos

Frank Bölter ist bekannt als ein Meister des Papierfaltens (Origami). In einem öffentlichen Kunstspektakel wird er ein lebensgroßes Papierschiff aus Tetra Pak falten und anschließend in der Krückau zu Wasser lassen. Der Faltvorgang beginnt um 15.00 Uhr, der "Stapellauf" findet gegen 17.00 Uhr statt. Eine Kooperation mit dem Kunstverein Elmshorn. Die Aktion ist Teil des Projekts "773 Schritte durch die Zeit - Königstraße Elmshorn". (Foto: Alexander Battrell)


Vernissage | Bis zum Ende der Welt – Arbeiten von Frank Bölter
18. August |11.00 Uhr
Kunstverein Elmshorn, Torhaus, Probstendamm
kostenlos

Er baut Häuser, er baut Panzer, er baut Schiffe. Aber da Frank Bölter weder Maurer, Waffenschmied noch Werftarbeiter, sondern ein Künstler ist, entstehen seine Objekte aus Papier - genauer gesagt aus Tetra Pak, jenem festen Material, das sich als Milchtüte in unseren Kühlschränken findet. Bölter ist bekannt als ein Meister des Papierfaltens (Origami). Er wurde 1969 in Lippstadt geboren und studierte visuelle Kommunikation und Freie Kunst in Münster und Barcelona. Mit seinen spaktakulären Kunstaktionen trat er vielfach im In- und…


Öffentliche Familienführung | Kindheit und Schule
25. August |15.00–16.00 Uhr
€6

Kindheit und Schule um 1900 Geschichte kindgerecht vermittelt: Anschaulich und lebendig tauchen wir in die Lebenswelten von Kindern um 1900 ein. In der kleinen Museumsschule gibt es mit Matrosenkragen und Schleifen ausgestattet eine Unterrichtsstunde wie vor 100 Jahren: Wir üben Schulregeln ein, schreiben mit dem Griffel auf Schiefertafeln und versuchen uns im Schönschreiben in alter Schrift mit Federhalter und Tintenfass. Die Führung richtet sich gezielt an Familien mit Kindern. Kosten: 2,- Euro plus Museumseintritt Öffentliche Führungen jeden letzten Sonntag im…


Ausführliche Informationen zu den genannten Veranstaltungen finden Sie auf der Internetseite des Industriemuseums Elmshorn: www.industriemuseum-elmshorn.de

 

Autor/Autorin: Frau Schulz, Stadt Elmshorn

Kontakt
Stadt Elmshorn
Der Bürgermeister
Amt für Kultur und Weiterbildung / Industriemuseum und Heimatmuseum
Catharinenstraße 1
25335 Elmshorn
Telefon:
+49 4121 268870
Telefax:
+49 4121 268872
E-Mail:
Web:
Öffnungszeiten Industriemuseum Elmshorn

Dienstag - Samstag 14.00 - 17.00 Uhr
Sonntag  11.00 - 17.00 Uhr