Hilfsnavigation

Kollegiumssaal

Europawahl 2019

Am 26.05.2019 findet die 9. Wahl des Europäischen Parlaments in der Bundesrepublik Deutschland statt. Gewählt werden 96 Abgeordnete in das Europäische Parlament.

Logo Europawahl 2019
Layout: Frau Schon, Stadt Elmshorn 

Auf der Internetseite des Bundeswahlleiters finden Sie weitere Informationen zur Europawahl 2019 sowie die hierfür geltenden Rechtsgrundlagen:

Wahlberechtigte

Wahlberechtigt ist jeder Deutsche im Sinne des Art. 116 GG, der am Wahltag:

- das 18. Lebensjahr vollendet hat,
- seit mindestens 3 Monaten in Deutschland oder einem übrigen EU-Mitgliedsstaat eine Wohnung innehat oder sich gewöhnlich aufhält und
- wer nicht nach § 6a Abs. 1 EuWG von der Wahl ausgeschlossen ist.

Ebenfalls wahlberechtigt ist jeder Deutsche im Sinne des Art. 116 GG mit Wohnsitz außerhalb der EU,

- wenn er nach Vollendung des 14. Lebensjahres mindestens 3 Monate ununterbrochen in Deutschland gelebt hat und dieser Aufenthalt nicht länger als 25 Jahre her ist oder
- aus anderen Gründen persönlich und unmittelbar von den politischen Verhältnissen der Bundesrepublik Deutschland betroffen ist.

Unionsbürger müssen einen Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis gestellt haben, um wahlberechtigt zu sein. Ist ein Antrag auf Eintragung bereits bei der Wahl vom 13. Juni 1999 oder einer späteren Wahl zum Europäischen Parlament gestellt worden, so ist der EU-Bürger von Amts wegen in das Wählerverzeichnis einzutragen, sofern die folgenden Voraussetzungen vorliegen.

Wahlberechtigt ist, wer am Wahltag:

- das 18. Lebensjahr vollendet hat,
- seit mindestens 3 Monaten in Deutschland oder einem übrigen EU-Mitgliedsstaat eine Wohnung innehat oder sich gewöhnlich aufhält und
- nicht nach § 6a Abs. 2 EuWG ausgeschlossen ist.

Briefwahl

Wer am Wahltag nicht persönlich im Wahlraum wählen kann, hat ab dem 15.04.2019 die Möglichkeit, seine Stimme durch Briefwahl abzugeben.
Hierzu stehen Ihnen die folgenden Möglichkeiten zur Verfügung:

Die Wahlbenachrichtigung enthält einen persönlichen QR-Code, womit die Beantragung der Briefwahlunterlagen ebenfalls online erfolgen kann. Hierbei werden die für den Antrag notwendigen Daten automatisch in die Antragsmaske übernommen.

Brief / E-Mail / Telefax

Die Briefwahlunterlagen können auch schriftlich beantragt werden. Hierzu enthält die Wahlbenachrichtigung einen entsprechenden Antrag (2. Seite).

Weiterhin kann auch eine formlose Beantragung per E-Mail ordnungsamt@elmshorn.de  oder per Fax 231 327 erfolgen.

Damit eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person möglich ist, geben Sie hierbei bitte folgende persönliche Daten an: Vorname, Name, Anschrift, Geburtsdatum und, soweit verfügbar, den Wahlbezirk und die Nummer im Wählerverzeichnis. Ein Antrag per Fax ist zwingend zu unterschreiben. Gerne können Sie auch den folgenden Vordruck nutzen:

Persönlich im Wahlbüro

Gegen die Vorlage Ihrer Wahlbenachrichtigung oder Ihres Personalausweises / Passes bekommen Sie im Wahlbüro die Briefwahlunterlagen direkt ausgehändigt. Sie haben dort auch die Möglichkeit, die Briefwahl direkt vor Ort durchzuführen.

Wahlbüro

Das Wahlbüro für die Europawahl ist ab dem 15.04.2019 täglich für Sie geöffnet:

Montag bis Freitag: 08:30 Uhr - 12:00 Uhr.
Montag bis Mittwoch zusätzlich: 14.00 Uhr - 16:00 Uhr
Donnerstag zusätzlich: 14:00 Uhr - 17:00 Uhr

Das Wahlbüro befindet sich im Mehrzwecksaal des Rathauses Elmshorn, Schulstraße 15 - 17.

Einer anderen als der wahlberechtigten Person persönlich dürfen der Wahlschein und die Briefwahlunterlagen nur ausgehändigt werden, wenn:

  • der von der wahlberechtigten Person unterschriebene Wahlscheinantrag und eine schriftliche Vollmacht zur Entgegennahme des Wahlscheins und der Briefwahlunterlagen oder
  • eine schriftliche Vollmacht zur Beantragung eines Wahlscheins und eine schriftliche Vollmacht zur Entgegennahme des Wahlscheins und der Briefwahlunterlagen vorgelegt werden. Hierbei muss sich die bevollmächtigte Person ausweisen können.

Die bevollmächtigte Person darf von der „Abholvollmacht“ nur Gebrauch machen, wenn Sie nicht mehr als vier Wahlberechtigte vertritt.

Die Beantragung von Briefwahlunterlagen ist bis Freitag, den 24. Mai 2019, 18:00 Uhr, möglich. Wer danach erkrankt und deshalb nicht im Wahlraum wählen kann, kann auch noch am Wahltag bis 15:00 Uhr Briefwahlunterlagen beantragen.

Eine telefonische Beantragung von Briefwahlunterlagen ist nicht möglich.

Wahlbezirke und Walhlräume

Der Wahlraum des Wahlbezirks 12, bisher Paul-Dohrmann-Schule, befindet sich zur Europawahl in der KGSE – Außenstelle Ramskamp, Ramskamp 1a. Er wurde umbenannt in KGSE IV-Außenstelle Ramskamp.
In der Paul-Dohrmann-Schule ist kein Wahlraum eingerichtet.

 

Rückblick

Europawahl 2014

Wahlergebnis grafische Darstellung
© Stadt Elmshorn 

Wahlergebnis für Elmshorn

Europawahl 2009

 

Kontakt
Stadt Elmshorn
Der Bürgermeister
Amt für Bürgerbelange
Schulstraße 15-17
25335 Elmshorn
Telefon:
+49 4121 231 0
Telefax:
+49 4121 231 327
E-Mail:
 
Ansprechpartner
Wahlbüro
Telefon:
+49 4121 231 480 / 479

Frau Lamke
Telefon:
+49 4121 231 287