Hilfsnavigation

Weißes Haus

Ausbildung zum / zur Vermessungstechniker/in

Du hast Interesse an einem technischen Beruf, der mit mathematischem Verständnis und moderner IT zu tun hat?

Dann bist Du bei uns genau richtig!

Denn wir bieten eine Ausbildung zum/r Vermessungstechniker*in an.

Jonathan Reimers

Foto: Herr M. Planer, Stadt Elmshorn

Porträt des Auszubildenden Jonathan Reimers ...

Was machst Du als Vermessungstechniker*in bei der Stadtverwaltung Elmshorn?

Als Vermessungstechniker*in führst Du technische Vermessungen an Straßen, Grundstücken und Bauwerken durch und protokollierst diese.

Das heißt: Du arbeitest nicht nur im Büro, sondern auch im Freien, gerne auch im Team. Im Innendienst wertest Du die Ergebnisse aus, führst Berechnungen durch und überträgst die gewonnenen Geodaten mithilfe spezieller Software in Planungsunterlagen.

Wie läuft die Ausbildung ab?

Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Theorie und Praxis sind in der Ausbildung eng verzahnt. Die Ausbildung setzt sich aus praktischen Abschnitten im Bereich IT und Geoinformationssystem der Stadtverwaltung Elmshorn und der Teilnahme an sechswöchigen Blockunterricht zweimal im Jahr in Kiel zusammen.

Was sind die Voraussetzungen?

Ein Realschulabschluss mit guten Noten ist Voraussetzung für die Ausbildung. Außerdem bringst Du technisches und mathematisches Verständnis mit, hast Sinn für moderne Informations- und Kommunikationstechniken, arbeitest sorgfältig und genau, gerne im Team und im Freien.

Wie sind die Perspektiven nach der Ausbildung?

Nach einer erfolgreichen Ausbildung stehen die Übernahmechancen bei der Stadt Elmshorn sehr gut, denn wir bilden so viele Nachwuchskräfte aus, wie wir auch brauchen.

Was erwartet Dich sonst noch bei uns?

Das Ausbildungsentgelt während der Ausbildung beträgt im

1. Jahr: 968,26 Euro
2. Jahr: 1.018,20 Euro
3. Jahr: 1.064,02 Euro

Wir bieten neben den üblichen Leistungen des öffentlichen Dienstes (Zusatzversorgung, Sonderzuwendungen u.a.) weitere Vergünstigungen (so z.B. die Teilnahme am Job-Ticket-Programm des HVV oder der Deutschen Bahn sowie Gesundheitsprogramme). Außerdem erhältst Du als Auszubildende/r jährlich einen Lernmittelzuschuss in Höhe von 50,00 €.

Wie ist die Bewerbungsfrist?

Alle drei Jahre wird ein Ausbildungsplatz als Vermessungstechniker*in angeboten. Die Bewerbungsfrist ist ca. 1 Jahr vor Ausbildungsbeginn. Die konkrete Bewerbungsfrist wirst Du hier zu gegebener Zeit finden.

Voraussichtlich bilden wir in 2020 wieder aus.

Wo erhalte ich weitere Informationen?

Infos über diese Ausbildung erhältst Du bei

Svenja Piening,

Tel. 04121 / 231 – 336,

s.piening@elmshorn.de

 

Autor: Frau Piening, Stadt Elmshorn 
Kontakt
Stadt Elmshorn
Der Bürgermeister
Haupt- und Rechtsamt
Schulstraße 15-17
25335 Elmshorn
Telefon:
+49 4121 231 0
Telefax:
+49 4121 22384
E-Mail:
Ansprechpartnerin
Frau Piening
011.02
Telefon:
+49 4121 231 336