Hilfsnavigation

Weißes Haus



08.06.2018 

Mit dem Freiwilligem Sozialen Jahr: Engagement, das allen hilft

Lesen, Malen, Spielen, Sprechen – und das 39 Stunden pro Woche. Ein Jahr lang begleitet Imke Gittek die Schüler der Anne-Frank-Gemeinschaftsschule (AFGS). Als Teilnehmerin des Freiwilligen Sozialen Jahres bei der Stadt Elmshorn sammelt sie spannende Erfahrungen.
Imke Gittek engagiert sich an der Anne-Frank-Gemeinschaftsschule. Das FSJ bestärkte sie in ihrem Berufswunsch.

Imke Gittek engagiert sich an der Anne-Frank-Gemeinschaftsschule. Das FSJ bestärkte sie in ihrem Berufswunsch.
Foto: Herr M. Planer, Stadt Elmshorn

„Ich bin froh, hier zu sein“, sagt die 19-Jährige. An der AFGS erfuhr sie einen positiven Empfang im Kollegium, erlebt heute große Wertschätzung von Seiten der Schüler und ihrer Lehrkräfte. Sie fand sogar einen klaren Kurs für die eigene Ausbildung. „Nach dem Abi wusste ich nicht, wo es beruflich hingehen soll. Jetzt weiß ich sicher, dass ich Grundschullehramt studieren möchte“, sagt die FSJ’lerin.

Dabei geholfen habe auch der Perspektivenwechsel: Als FSJ’lerin ist Imke Gittek eine wichtige Unterstützung im Unterricht. Sie hilft vor allem in einer Klasse mit dem Schwerpunkt „Deutsch als Zweitsprache“. Zu ihren Schülern gehören Menschen, die aus verschiedensten Ländern stammen, auch geflüchtete Kinder sind unter ihnen. Die ersten Stunden? „Ich kannte die Kinder und ihre Situation ja nicht. Ich habe das aus dem Bauch heraus gemacht“, sagt die FSJ’lerin, und bewies dabei offenbar ein gutes Gespür für den richtigen Umgang, der für sie aus einer guten Mischung aus Respekt und Freundschaft besteht. Heute sagt sie: „Die Kinder geben einem unglaublich viel zurück, sie vertrauen mir und lernen auch mit meiner Hilfe Deutsch.“

Nach der Arbeit in der Schule hilft die FSJ’lerin im Kinder- und Jugendhaus Krückaupark aus, das derzeit ebenfalls in der AFGS untergebracht ist. Auch das ist Teil ihres Freiwilligen Sozialen Jahres. „Es ist eine wertvolle Erfahrung, die ich jedem empfehle“, zieht Imke Gittek ihr Fazit. Weitere Informationen erteilen Frau Crone unter Telefon 04121-231 443 oder Frau Rosemann unter Telefon 04121-231 300.

 

Autor/Autorin: Herr M. Planer, Stadt Elmshorn

Kontakt
Stadt Elmshorn
Der Bürgermeister
Haupt- und Rechtsamt
Schulstraße 15-17
25335 Elmshorn
Telefon:
+49 4121 231 0
Telefax:
+49 4121 22384
E-Mail:
Ansprechpartner
Frau Wilstermann-Fischer
011.00
Telefon:
+49 4121 231 220

Herr Dürr
011.01
Telefon:
+49 4121 231 221

Frau Kloska
011.05
Telefon:
+49 4121 231 226