Hilfsnavigation

Weißes Haus

Zweiter Stadtrat der Stadt Elmshorn
Lars Bredemeier

Seit dem 1. Juni 2019 ist Lars Bredemeier (CDU) Elmshorns Zweiter Stadtrat und Baustadtrat. Der gebürtige Bremer wurde im März 2019 vom Stadtverordneten-Kollegium auf sechs Jahre gewählt. Als Zweiter Stadtrat ist Bredemeier zudem der 2. Stellvertretende Bürgermeister. Stadträte und Bürgermeister leiten je eines der drei Dezernate der Stadtverwaltung Elmshorn.

Als Baustadtrat leitet Herr Bredemeier das Dezernat 3 (Baudezernat) mit folgenden Zuständigkeiten:

Das Baudezernat betreut darüber hinaus folgende städtische Gremien:

Lars Bredemeier ist studierter Geograph und blickt auf eine langjährige Erfahrung in der Stadtentwicklung zurück. Vor seiner Wahl zum Zweiten Stadtrat war Bredemeier als Baudezernent in Niedersachsen tätig.

„Elmshorn steht bei seiner räumlichen Weiterentwicklung vor großen Herausforderungen, birgt aber als wachsende Stadt in direkter Nähe Hamburgs ebenso großes Potential“, sagt Bredemeier. „Bei der Gestaltung der Entwicklungschancen müssen wir uns trauen, innovative und zukunftsweisende Entscheidungen zu treffen und nachhaltige Qualitäten zu schaffen“, betont der Zweite Stadtrat.

In seiner Amtszeit wird der Baustadtrat sich deshalb für eine nachhaltige Stadtentwicklung in Elmshorn stark machen. „Man muss wissen, wo man hinwill. Deshalb benötigen wir eine Vision für die gesamte städtebauliche Entwicklung der Stadt und Strategien für die Zukunftsaufgaben Wachstum und Nachhaltigkeit, Wohnen und Arbeiten, Verkehr und Mobilität, aber auch für Lebens- und Umweltqualität sowie ein positives Image der Stadt.“

Zu den zentralen Elementen einer nachhaltigen Entwicklung in Elmshorn gehören dabei insbesondere der Stadtumbau in der Innenstadt, ein bedarfsgerechter Wohnungsbau, die Sicherung gewerblicher Entwicklungsmöglichkeiten für den Wirtschaftsstandort, sowie Maßnahmen zur Klimawandelanpassung, zum Beispiel im Hochwasserschutz und durch nachhaltige Mobilität mit hoher Attraktivität von Fahrradverkehr und ÖPNV.

„Darüber hinaus haben die sogenannten weichen Standortfaktoren eine zunehmende Bedeutung für die Bindung hochqualifizierter Arbeitskräfte und für die Attraktivität als Wohnstandort. So tragen Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum und städtebauliche Qualität durch Förderung von Baukultur zur Identifizierung der Bürger mit unserer Stadt bei. Dies gilt auch für eine gute soziale Infrastruktur, die allen Altersgruppen gerecht wird“, sagt Bredemeier.

Lars Bredemeier setzt sich ebenfalls für eine Beschleunigung der vorhandenen Projekte ein. Insbesondere der Stadtumbau im Sanierungsgebiet soll zügiger vorangehen. „Hier müssen alle Beteiligten in Politik, Stadtverwaltung und die betroffenen Akteuren an einem Strang ziehen. Daher werde ich mich auch für eine gute Bürgerbeteiligung und Baustellenkommunikation einsetzen“, verspricht Bredemeier.

 

Autor: Herr M. Planer, Stadt Elmshorn 
Kontakt
Lars Bredemeier
Zweiter Stadtrat
Telefon:
+49 4121231 203
E-Mail:

E-Mail: l.bredemeier@elmshorn.de

Vorzimmer
Frau Schattauer
014.04
Telefon:
+49 4121 231 315
Telefax:
+49 4121 231 275

E-Mail: vorzimmer@elmshorn.de

Frau Laedtke
014.05
Telefon:
+49 4121 231 201
Telefax:
+49 4121 231 275

E-Mail: vorzimmer@elmshorn.de

Kontakt
Stadt Elmshorn
Der Bürgermeister
Schulstraße 15 - 17
25335 Elmshorn
Telefon:
+49 4121 231 0
Telefax:
+49 4121 223 84
E-Mail:
Web:
Öffnungszeiten

Montag-Freitag: 08.30 - 12.00 Uhr
Donnerstag: zusätzlich 14.00 - 17.00 Uhr,
Einwohnermeldeamt - 19.00 Uhr
und nach Vereinbarung