Hilfsnavigation

Elmshorn
Foto: Reimer Wulf 



21.11.2017 

Bad Sister tritt am Samstag, 25. November, an der Eisbahn auf

Melodischer Hardrock erwartet die Besucher am Samstag, 25. November ab 19 Uhr an der Eisbahn auf dem Holstenplatz, wenn die Band „Bad Sister“ wieder in ihrer Heimatstadt Elmshorn auf der Bühne steht. In den Zelten des Strandfloh On Ice hat die Band hat auch einige neue Titel für das Elmshorner Publikum im Gepäck. Der Eintritt ist frei.
Bad Sister

Die Band "Bad Sister" besteht aus Frontfrau Andrea Löhndorf, Kai-Ove Kessler (Schlagzeug), Sven Lange (E-Gitarre), Andreas Läu (Keyboard) und Jörn Saul (Bass).

In den 80er- und 90er-Jahren gehörten Bad Sister zu den populärsten Hardrock-Bands im Norden Deutschlands. Im Gegensatz zu vielen anderen Gruppen in diesem Genre steht bei Bad Sister eine Frau am Mikrofon. Eine Besonderheit, die gut ankommt und die Band mit ihrem „Female Fronted Hardrock“ zu einem außergewöhnlichen Act macht.

Mit ihren melodiösen Rocksongs und ihren mitreißenden Live-Auftritten hat die Gruppe Bad Sister sich weltweit einen Namen gemacht. Unter anderem in Japan, Australien und den USA kamen ihre Alben auf den Markt. Auch beim legendären Wacken Open Air standen sie schon auf der Bühne.

 

Autor/Autorin: Stadtmarketing Elmshorn e. V.