Hilfsnavigation

Elmshorn
Foto: Reimer Wulf 






20.06.2019 

Legionellen - Routine-Überprüfung ergibt erhöhten Wert

Regelmäßig im Juni überprüft die Stadt Elmshorn die Duschbereiche ihrer Gebäude auf Legionellen. In diesem Jahr wurden in mehreren Objekten erhöhte Werte festgestellt.

Legionellen-Überprüfung

Mehr als 30 Gebäude werden derzeit von der Stadt Elmshorn betreut und jährlich im Duschbereich auf Legionellen überprüft - jene Bakterien, die im Trinkwasser vorkommen und besonders für immunschwache Menschen gefährlich werden können. Die jüngsten Messergebnisse ergaben auffällige Werte in der Friedrich- Ebert-Schule, der Grundschule Hainholz, der Sporthalle Krückaupark und der Außenstelle der Erich Kästner Gemeinschaftsschule am Ramskamp. Hinweise auf die Belastungen wurden vor Ort ausgehängt und Nutzungseinschränkungen veranlasst.

Stark erhöhte Werte dagegen wurden in den Gebäuden der Bismarckschule gemessen. Elmshorns Erster Stadtrat Dirk Moritz: „Wir mussten die Dusch- und Waschbereiche in der Bismarckschule schließen, konnten aber durch schnelle Maßnahmen wie den Einbau von Filtern einen ersten Teil bereits wieder freigeben. Unser Gebäudemanagement arbeitet mit Hochdruck an der Wiederherstellung der einwandfreien Wasserqualität.“

Erster Stadtrat Dirk Moritz bittet die Nutzenden um Verständnis für die Sperrungen: „Der Schutz der Gesundheit geht vor. Wir werden die Maßnahmen weiter optimieren, um Werte schnellstmöglich in den Normbereich zu bekommen.“

 

Autor/Autorin: Frau Boetel-Schneede, Stadt Elmshorn