Hilfsnavigation

Elmshorn
Foto: Reimer Wulf 






24.02.2020 

Bequeme Bänke laden in der Fußgängerzone zum Ausruhen ein

Seit vergangener Woche stehen zwei neue Bänke mit Rückenlehne in der Elmshorner Fußgängerzone. Sie sollen vor allem Senioren und Menschen mit einem Handicap das Sitzen und Aufstehen erleichtern. Die Installation geht auf einen Vorstoß des Seniorenrates zurück, der sich für die Bänke mit Rückenlehne stark gemacht hat. Im Flächenmanagement der Stadt fand Vorsitzender Günter Allertseder einen Partner für sein Anliegen.
Test bestanden: Malte Schmidt (v. l.) vom Flächenmanagement, Günter Allertseder und Klaus Lindemann vom Seniorenrat sitzen auf der neuen Bank Probe.

Seniorengerechte Bänke
Foto: Seniorenrat der Stadt Elmshorn

Insgesamt 6300 Euro hat das Flächenmanagement in den Austausch der beiden Bänke investiert. Drei weitere Standorte in der Innenstadt sollen noch in diesem Jahr folgen: am Damm, am Alten Markt und in der Königstraße. Voraussetzung ist, dass die Preise für die Bänke und deren Aufbau nicht zwischenzeitlich steigen.

"Unser Anliegen ist es darüber nachzudenken, welche Bedürfnisse Senioren haben", sagt Seniorenrats-Vorsitzender Günter Allertseder. Die Bänke mit Rückenlehne seien ein Beispiel dafür.

Mehr über den Seniorenrat und seine Arbeit erfahren Sie hier.

 

Autor/Autorin: Herr Hinz, Stadt Elmshorn