Hilfsnavigation

Elmshorn
Foto: Reimer Wulf 

Straßensanierung 2019

Straßensanierung mittels sogenannten „DSK-Decken“

Bei der Herstellung von DSK-Decken (Dünnschichtbelag in Kaltbauweise) werden vorhandene Asphaltdeckschichten mit leichten Mängelerscheinungen mit einer neuen dünnen Asphaltdeckschicht überzogen. Auf diese Weise kann eine komplette Erneuerung der Asphaltschichten hinausgezögert werden, bis eine komplette Sanierung der Straßen inkl. der Ver- und Entsorgungsleitungen vorgenommen werden muss.
Im Elmshorner Stadtgebiet soll dieses Verfahren im Jahr 2019 bei folgenden Straßen angewendet werden:

Meteorstraße auf einer Länge von ca. 320 m mit vorheriger Sanierung von Rissen und Regulierung der Schachtabdeckungen.

Konrad-Struve-Straße in zwei Abschnitten auf einer Gesamtlänge von ca. 400 m mit vorheriger Sanierung von Rissen und Regulierung der Schachtabdeckungen.

Dethlefsenstraße auf einer Länge von ca. 270 m mit vorheriger Sanierung von Rissen und Regulierung der Schachtabdeckungen.

Heinrich-Hausschildt-Straße auf einer Länge von ca. 300 m mit vorheriger Sanierung von Rissen und Regulierung der Schachtabdeckungen. Auch die fünf Parkbuchten erhalten eine neue Deckschicht.

Hebbelplatz/Ansgarstraße (bis Kreuzung Wasserstraße) auf einer Länge von ca. 600 m mit vorheriger Sanierung von Rissen, Beseitigung der Fahrbahnmarkierungen und Regulierung der Schachtabdeckungen.

Die Ausführungszeiträume stehen noch nicht fest. Die Fertigstellung ist bis Ende August 2019 angedacht.

 

Autor: Frau Derboven, Stadt Elmshorn