Hauptmenü

Inhalt

Kultur- und Erlebnisbroschüre "Augen auf im Kreis Pinneberg"

Die NaturFreunde Pinneberg haben eine 120 Seiten starke Broschüre herausgebracht zum Thema Kultur und Natur im Kreis Pinneberg. Es werden ein Vielzahl an Wander- und Radrouten vorgestellt, die Sie an besondere Plätze in der Natur als auch an Denkmäler und handverlesene kulturelle Einrichtungen vorbeiführen.

Insgesamt wurden 25 Wanderrouten und 13 Radrouten zusammengestellt, für die es jeweils eine Übersichtskarte mit einer ausführliche Beschreibung gibt. Die Streckenführungen werden darüberhinaus im GPX-Format zum Download zur Verfügung gestellt.

Besonderer Wert wurde darauf gelegt, dass die Startpunkte der Routen möglichst mit dem ÖPNV zu erreichen sind. Angaben zu den verschiedenen Haltestellen wurden in die Beschreibungen mit aufgenommen.

Aufteilung in zwölf Gebiete

Die Wander- und Radrouten decken zwölf Gebiete im Kreis ab, die für die entsprechende  Unterzteilung der Broschüre sorgt:

  1. In und um Pinneberg / Waldenau - Seite 13
  2. In und um Elmshorn - Seite 23
  3. In und um Wedel - Seite 34
  4. In und um Quickborn -Seite 42
  5. In und um Barmstedt - Seite 50
  6. In und um Tornesch / Uetersen / Moorrege / Haselau - Seite 57
  7. Im Marschengebiet der Haseldorfer Marsch - Seite 73
  8. Im Marschengebiet der Seestermüher Marsch - Seite 81
  9. In und um Kummerfeld / Ellerhoop / Thiensen - Seite  90
  10. In und um Schenefeld / Halstenbek / Rellingen - Seite 97
  11. In und um Appen / Holm / Heist - Seite 104
  12. Im Norden vom Kreis Pinneberg - Seite  110

Routen in und um Elmshorn

Für das Gebiet in und um Elmshorn gibt es eine Radroute und zwei Wanderrouten.

  • Die Elmshorn-Radrunde ca. 31 km
  • Die Liether Gehölz-Wanderrunde ca. 12 km
  • Die Sibirien-Wanderrunde ca. 11 km

Unter dem folgenden Link kommen Sie zum Elmshorner Bereich auf der Seite der NaturFreunde Pinneberg, wo Sie die GPX-Dateien herunterladen können.

http://www.naturfreunde-pinneberg.de/451882728

Infoboxen zu den Sehenswürdigkeiten

Zu jedem der zwölf Gebiete gibt es eine Übersicht der ausgewählten Sehenswürdigkeiten mit einem Foto, Kontaktinformationen und einem QR-Code, um unterwegs bequem weitere Informationen zu der jeweiligen Sehenswürdigkeit zu erhalten.

Hier gibt es Bekanntes und weniger Bekanntes zu entdecken wie zum Beispiel: Baumschulmuseum Pinneberg, Adolar-Herman Wupperman-Denkmal, Wasserturm Elmshorn, Steindammpark, Elsensee bei Quickborn, das Modell der Hatzburg Wedel, Heeder Tannen, Bienenmuseum Moorrege, Wassererlebniswelt in Hetlingen, Eschschallen, Krückausperrwerk und noch viel mehr.

Broschüre als PDF-Datei

Weitere Informationen und Downloadmöglichkeiten

http://www.naturfreunde-pinneberg.de/451882343

Bildergalerie