Hauptmenü

Foto: Burkhard Voelz
Inhalt
Datum: 29.11.2019

Stadtbücherei  Elmshorn und Stadtteilbücherei beenden erfolgreich die schleswig-holsteinischen Kinder- und Jugendbuchwochen

36 Autor*innen, Illustrator*innen, Wortkünstler*innen und Theatergruppen reisten zwischen dem 11. bis 23. November durch das Bundesland und begeisterten Kinder und Jugendliche.

In die Stadtbücherei Elmshorn wurden zwei Autor*innen eingeladen

Bettina Göschl war, begleitet von ihrer Gitarre Gitti, mit zwei Auftritten in der Hauptstelle zu Gast und erzählte und sang vor 40 Kindergartenkindern die Geschichte von „Paffi, der kleine Feuerdrache“. Danach lud sie die 50 Zweitklässler zum Lauschen, Singen und Mitmachen mit ihrem Programm „Piratenschiffe, Piratenschätze“ ein.

In der Stadtteilbücherei Hainholz war der erst 27 jährige Hamburger Autor Silas Matthes zu Gast. Er fand sofort einen guten Draht zu seinen jungen Zuhörern und begeisterte die 70 geladenen Achtklässler mit seinem Debütroman „Miese Opfer“, in dem es um das Thema Mobbing geht.

Die Kinder-und Jugendbuchwochen werden von der Büchereizentrale Schleswig-Holstein koordiniert und vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein gefördert. Sie fanden bereits zum 36. Mal statt

Autor*in: Frau Rudat, Stadbücherei Elmshorn