Hauptmenü

Inhalt

Elmshorn liest ein Buch

2022 läuft die Veranstaltungsreihe vom 5. bis 10. September


Elmshorn liest "Der große Sommer" von Ewald Arenz - Vorverkauf startet am 11. Juni

Literatur-Fans aufgepasst: Die diesjährige Auflage von „Elmshorn liest“ findet vom 5. bis 10. September statt. Ab dem 11. Juni können sich Elmshorn-liest-Fans Tickets für die teils stark nachgefragten Veranstaltungen sichern. Die Tickets für die Lesung mit Ewald Arenz sind ausschließlich über die Theaterkasse, Königstraße 56, 25335 Elmshorn zu erhalten. Hintergrund: In diesem Jahr findet die Autorenlesung wieder im Stadttheater statt!

Die Karten für die übrigen Veranstaltungen erhalten Interessierte wie gewohnt in der Buchhandlung Heymann, Damm 4, 25335 Elmshorn.

"Der große Sommer" im Mittelpunkt

Das Buch „Der große Sommer“ wird im Mittelpunkt der Elmshorner Lesetage stehen. Zum bewährten Programm gehören wieder Lesungen, Geschichten und Musik und natürlich als besonderer Schlusspunkt der Veranstaltungsreihe die Lesung mit dem Autor Ewald Arenz.

Preisgekrönte Werke

Die Romane und Theaterstücke von Ewald Arenz sind mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden. So stand er mit seinem Roman „Alte Sorten“ auf der Liste „Lieblingsbuch der Unabhängigen“ 2019 sowie auf den Spiegel-Bestsellerlisten.

Sein aktuelles Buch „Der große Sommer“ beschreibt wunderschön den Zauber des ersten Erlebens. Hellsichtig, klug und stets beglückend erzählt der Autor von den Momenten, die uns für immer verändern.

Lesung mit Ewald Arenz

Wie auch in den Vorjahren gilt die Lesung mit dem Autor als Höhepunkt der Veranstaltungsreihe. In diesem Jahr findet die Lesung am 10. September im Elmshorner Stadttheater, Klostersande 30 statt und beginnt um 13 Uhr.

Das komplette Programm entnehmen Sie der Pressemitteilung:


Rückblick - "Elmshorn liest" in den vergangenen Jahren

2021 Jackie Thomaes Buch «Brüder« steht im Mittelpunkt

2020 Veranstaltungsreihe wegen Corona ausgefallen

2019 Karen Duve - eine bunte Mischung aus ihren Werken

2018 “Sturm und Stille“ von Jochen Missfeldt

2017 »Herr Yamashiro bevorzugt Kartoffeln« von Christoph Peters

2016 „Altes Land“ von Dörte Hansen

2015 „Fast genial“ von Benedict Wells

2014 „Eine Frage der Zeit“ von Alex Capus

2013 „Das war ich nicht“ von Kristof Magnusson

2012 „Kochwut“ von Ella Danz und "Der Junge, der Gedanken lesen konnte" von Kirsten Boie

2011 „Tschick" von Wolfgang Herrndorf

2010 „Der Vorleser" von Bernhard Schlink