Hauptmenü

Foto: Burkhard Voelz
Inhalt

Schleswig-Holstein Musik Festival

"Sommer der Möglichkeiten" statt Schleswig-Holstein Musik Festival in der Reithalle

Corona macht auch vor der klassischen Musik nicht halt. Das Schleswig-Holstein Musik Festival (SHMF) vom 4. Juli bis 30. August fällt aus. Somit werden auch die vier geplanten Veranstaltungen in Elmshorn - drei Konzerte in der Reithalle an der Westerstraße sowie die moderierte Arbeitsprobe mit Porträtkünstler Xavier de Maistre (Foto: Olaf Malzahn) an der NORDAKADEMIE- nicht stattfinden. SHMF-Intendant Christian Kuhnt hat jedoch ein Alternativ-Programm für die Fans der klassischen Musik angekündigt: den "Sommer der Möglichkeiten".

Das Land Schleswig-Holstein hält an dem Verbot für Veranstaltungen mit mehr als 1000 Personen fest. Darum und aufgrund der zu erwartenden Hygienebestimmungen an den Spielstätten, deren Umsetzung die SHMF-Verantwortlichen im gegebenen Zeitfenster nicht für realisierbar halten, fällt das Festival in seiner geplanten Form aus. Intendant Kuhnt und seine Mitstreiter bedauern diese Absage des Programms, in dessen Mittelpunkt der Harfenist Xavier de Maistre als Porträtkünstler sowie die Werke des dänischen Nationalkomponisten Carl Nielsen (1865-1931) gestanden hätten.

„Um dennoch gemeinsam musikalische Begegnungen, herausragende künstlerische Schaffenskraft und Kreativität in Schleswig-Holstein zu erleben“, so Christian Kuhnt, „werden wir einen Teil der eingeladenen Festivalkünstler präsentieren“. Mit Hilfe von Internet, Radio und Fernsehen wollen die Verantwortlichen unter dem Titel „Sommer der Möglichkeiten“ ein besonderes Programm in die heimischen Wohnzimmer bringen. Dessen genauer Umfang und Inhalt wird in den kommenden Wochen bekannt gegeben. „Es ist wirklich schade, dass es in diesem Jahr keine Live-Konzerte zum Schleswig-Holstein Musik Festival geben wird“, sagt Elmshorns Bürgermeister Volker Hatje. „Immerhin gibt es mit dem Sommer der Möglichkeiten ein Trostpflaster, und 2021 sind wir dann auch in Elmshorn hoffentlich wieder live am Start“, so Hatje. Somit müssen auch die Klassik-Fans aus Elmshorn und Umgebung nicht ganz auf ihr musikalisches Erlebnis verzichten.

Näheres zur SHMF-Absage und zum „Sommer der Möglichkeiten“ gibt es unter www.shmf.de. Dort und unter der Ticket-Hotline 0431 / 237070 sind auch Informationen zur Abwicklung von Spenden und Rückerstattungen erhältlich.

Autor: Herr Meisberger, Stadt Elmshorn 

Die Spielstätte

Seit 1991 ist die Stadt Elmshorn Spielstätte des Schleswig-Holstein Musik Festivals.

Während das erste Konzert noch in der Aula der Bismarckschule Elmshorn stattfand, wird jetzt jedes Jahr die „Alte Reithalle“ des Holsteiner Verbandes zu einem außergewöhnlichen Konzertsaal umgestaltet. Der Betriebshof der Stadt Elmshorn verlegt dafür in mühevoller Kleinarbeit einen Fußboden und stattet die Halle mit einer professionellen Bühne aus. Die Bestuhlung, Beschilderung und der technische Aufbau wird zudem von den Mitarbeitern der Theatergemeinschaft Elmshorn e. V. unterstützt.

Die Konzerte

Grundsätzlich finden in Elmshorn drei Konzerte statt - meist sind diese Dank der Kombination aus einmaligem Ambiente und international annerkanten Künstlern rasch ausverkauft.

Der Ortsbeirat


Für die Betreuung der Künstler vor Ort ist der aus 14 Mitgliedern und acht Unterstützern bestehende Ortsbeirat Elmshorn mit seinem Beiratssprecher, Bürgermeister Volker Hatje, unermüdlich im Einsatz. Die Helfer erfüllen in der Festivalsaison auch schon mal außergewöhnliche Künstlerwünsche und verpflegen bei großen Konzerten oft über 100 Künstler.

Die Sponsoren vor Ort

Für die Bereitstellung der Verpflegung der Künstler sowie auch für die finanzielle Unterstützung dankt der Festival-Beirat Elmshorn der Initiative Elmshorn, der Karl Burmeister GmbH & Co. KG, der Heydorn Söhne GmbH & Co. KG, der Peter Kölln GmbH & Co. KGaA, Hayunga's E center und E neukauf.

Der Schaufensterwettbewerb

Begleitend zum Festival findet jährlich ein landesweiter Schaufensterwettbewerb statt. Hierfür schmücken die Einzelhändler in einem vorgegebenen Zeitraum eines ihrer Schaufenster zu einem bestimmten Motto. Eine Fachjury wählt dann aus allen Teilnehmern die Preisträger aus, die im Rahmen eines Konzertes ausgelobt werden. Es winken hochpreisige Gewinne.

Sollten Sie Interesse an einer Teilnahme haben, wenden Sie sich gern an den Ortsbeirat.

Bei der Aktion »Mach mit« können die Geschäfte außerdem mit Hilfe von Schaufenster-Aufklebern in den Festivalfarben (erhältlich auf www.shmf.de) ihre Verbundenheit mit dem Schleswig-Holstein Musik Festival zum Ausdruck bringen.

Autor: Frau Baumann, Stadt Elmshorn 
Autor*in: Frau Baumann, Stadt Elmshorn