Hauptmenü

Inhalt
Datum: 12.01.2022

Die Windfege - einer der ersten Schritte zu moderner Agrartechnik

Ein weiteres Mal ist das Industriemuseum in der Serie „Fundstücke“ vertreten.

Film-Team im Industriemuseum

Am 03. Januar 2022 kam ein Filmteam des NDR ins Industriemuseum Elmshorn, um einen Beitrag über die Windfege im ersten Obergeschoss zu drehen. Die Windfege vereinfachte im 19. Jahrhundert den Reinigungsprozess des ausgedroschenen Getreides um ein Vielfaches. Zuvor wurde das Korn mit einer Holzschaufel in die Luft geworfen, sodass durch den Windzug auf der Diele das gute Getreide vom Kaff und den leichten Körnern getrennt wurde. Diese Methode heißt „Worfeln“. Auch mit der Windfege war es notwendig, eine weitere Selektion des Getreides vorzunehmen, um die Körner nach Größe und Saatgutqualität einzuordnen.

Schleswig-Holstein Magazin und ARD-Mediathek

Der Beitrag wird demnächst im NDR unter der Rubrik „Fundstücke“ im Rahmen des Schleswig-Holstein Magazins gesendet. Danach ist er in der ARD-Mediathek verfügbar.