Hauptmenü

Inhalt
Datum: 06.04.2021

Häusliche Gewalt geht uns alle an!

Die Kriminalstatistik für den Kreis Pinneberg hat ergeben, dass im Coronajahr 2020 die Zahl der Fälle häuslicher Gewalt gestiegen ist und die Schwere der Vergehen deutlich zugenommen hat. Gleichzeitig zeigt eine bundesweite Studie der TU München, dass nur 3% der Betroffenen den Weg in das Hilfesystem finden.

Rufnummern für Hilfsangebote

Diese aktuelle Statistik haben die Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Pinneberg in Zusammenarbeit mit dem KIK-Netzwerk (Kooperations- und Interventionskonzepte gegen häusliche Gewalt) zum Anlass genommen unter dem Motto „Der Kreis Pinneberg ist stärker als Gewalt“ die Telefonnummern der wichtigsten bundesweiten, aber auch der lokalen Anlaufstellen mit ihren Hilfsangeboten zusammenzustellen und nochmals zu verbreiten. Sie können unter dem folgenden Link abgerufen werden:

Bitte verbreiten Sie diese Information über Ihre Netzwerke!

Plakate für einen Aushang anfordern

Diejenigen, die unsere Plakate mit den Hilfenummern bei sich aufhängen möchten, melden sich bitte im Gleichstellungsbüro bei Bettina Wagner unter der Telefonnummer 04121 231 357. Wir stellen Ihnen gern Plakate zur Verfügung.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Autor*in: Heidi Basting, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Elmshorn