Hauptmenü

Inhalt
Datum: 19.07.2021

Mit neuen Angeboten und sprachlicher Vielfalt in den Herbst - VHS Elmshorn und Barmstedt präsentieren 500 Veranstaltungen

Unter dem Motto „Zusammenhalt und Gelassenheit“ präsentieren die Volkshochschulen Elmshorn und Barmstedt ihr gemeinsames Programm für das Herbstsemester 2021, das am 23. August beginnt. Rund 500 Veranstaltungen stehen in den verschiedenen Fachbereichen – von Sprachen über Beruf und Karriere bis zu Gesundheit, Kultur und Gestalten – zur Auswahl.

„Wir sind gespannt, wie weit wir das Programm durchführen können und dürfen“, sagte Maike Bünning, Leiterin der VHS Elmshorn, anlässlich der Vorstellung des Programms im VHS-Haus. Einschränkungen durch Corona-Schutzmaßnahmen, wie beispielsweise die Begrenzung der Teilnehmerzahl bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen, werden VHS-Verantwortliche, Kursleiter*innen und Kursteilnehmende begleiten.

Präsenzveranstaltungen als auch Online-Kurse

Bereits in den vergangenen Semestern haben das Team der VHS und die Dozent*innen flexibel reagiert. Aus den Einschränkungen heraus wurden neue oder alternative Angebote entwickelt. So setzt die VHS für das Herbstsemester 2021 zwar wieder vermehrt auf Präsenzveranstaltungen, bietet aber auch Online-Seminare beziehungsweise Online-Kurse oder kann entsprechend umschwenken. „Wir haben uns immer mehr digitalisiert“, so Bünning. Dabei gibt es kombinierte sogenannte Hybridkurse wie die „Aktive Mittagspause“, bei denen die Teilnehmenden online und in Präsenz dabei sein können.

Neues im Bereich politische Leben

Das Semester bietet eine Vielzahl an etablierten Kursen, „aber es ist auch viel Neues dabei“, sagt Maike Bünning. So laden die Autorinnen Dörte Grimm und Sabine Michel in Kooperation mit dem Landesbeauftragten für politische Bildung am 28. September zur Lesung „Die anderen Leben. Generationengespräche Ost“ ein – eine Auseinandersetzung mit der DDR-Geschichte. Bereits am 27. September steht ein politisch-philosophischer Abend mit Helmut Stubbe da Luz auf dem Programm. Dort geht es unter dem Titel „Nach uns die Sinnflut?“ um die Frage der Generationen- Gerechtigkeit.

Neue Angebote auch bei den Sprachkursen

Bei den Sprachkursen steht neben klassischen Deutsch- und Englischangeboten auch Neues auf dem Programm, etwa Englisch zu Themen wie Bewerbungsgespräche, Urlaub oder Buchdiskussionen. Dazu gibt es eine kulinarische Reise auf Französisch sowie Koreanisch, Persisch, Finnisch oder Niederländisch. Aufgrund der großen Nachfrage zählt „Deutsch als Zweitsprache“ zum festen Bestandteil des Kursangebotes. „Eine Einstufungsberatung in Präsenz wird es wegen Corona nicht geben“, sagt Programmbereichsleiter Moritz Kesslau, „eine telefonische Beratung aber schon.“

Gesundheit sowie Kultur und Gestalten mit über 190 Angeboten

Über 140 Kurse im Bereich „Gesundheit“ und mehr als 50 Angebote in „Kultur und Gestalten“ zählt das Herbstsemester-Programm ebenfalls. Darunter erstmals ein „Entspannungstraining für Männer“ oder auch „Entspannung für Senioren – Endlich Zeit für mich!“. Einen Einblick in die Kunstgeschichte gibt es unter dem Titel „Mehr als ein Wimmelbild – Von mittelalterlicher Malerei bis zum Barock“. In der Online-Reihe „Fotosprechstunde“ können die Teilnehmenden auch bei einzelnen Veranstaltungen dabei sein.

EDV-Kurse auch wieder in Barmstedt möglich

Und dank eines neuen Dozenten gibt es in Barmstedt wieder ein EDV- Angebot („EDV-Grundlagen für aktive Senior*innen am eigenen Laptop“).

Das komplettes Programm

Das komplette Programm ist online unter www.vhs-elmshorn.de ab 15. Juli verfügbar, ab 4. August wird es als gedrucktes Exemplar verteilt und an den bekannten Auslegestellen bereit liegen.

Zur Seite der Volkshochschule Elmshorn