Hauptmenü

Inhalt
Datum: 26.02.2021

Neue Gasdruckregel- und Messanlage: Stadtwerke erhöhen Versorgungssicherheit

Um auch in Zukunft eine sichere Versorgung mit Erdgas zu gewährleisten, investieren die Stadtwerke Elmshorn in der Elmshorner Kurt-Wagener-Straße 9 in eine neue, leistungsfähige Gasdruckregel- und Messanlage. Diese muss in unmittelbarer Nähe zur bereits vorhandenen Anlage angesiedelt werden, wofür ein circa 300 Quadratmeter großer bewachsener Bereich geräumt wird. Alternativlösungen sind nach intensiver Prüfung nicht realisierbar.

Die vorhandene Gasdruckregel- und Messanlage (GDRM-Anlage) stammt aus dem Jahr 1987 und ist auf eine technische Leistung von 5000 Normkubikmeter ausgelegt. Die neue Anlage wird auf eine technische Leistung von 10.000 Normkubikmeter ausgelegt. Damit könnte sie auch den Ausfall einer anderen GDRM-Anlage im Versorgungsgebiet der Stadtwerke Elmshorn kompensieren.

Den Fachleuten zufolge befinden sich auf der benötigten 300 Quadratmeter großen Fläche derzeit kaum erhaltungswürdige Bäume. Die Rodungsarbeiten nimmt ein von den Stadtwerken Elmshorn beauftragtes Fachunternehmen vor. Nach erfolgreicher Ab- und Inbetriebnahme der neuen Anlage wird die bisher vorhandene Gebäude- und Anlagentechnik zurückgebaut und die Fläche für eine Neubepflanzung freigegeben.