Hauptmenü

Inhalt
Datum: 19.10.2021

Stadtarchiv lädt zum Tag der offenen Tür ein: Jetzt anmelden

Das Elmshorner Stadtarchiv öffnet am Samstag, 6. November 2021, von 10 bis 14 Uhr seine Türen für neugierige Bürgerinnen und Bürger. Neben Führungen durch die erst Anfang des Jahres bezogenen Räume des Gewers-Hauses in der Markstraße 16 bieten die Archivar*innen und der Förderverein auch Einblicke in ihre Arbeit und in ein neues Zeitzeugen-Projekt. Außerdem zeigen sie Elmshorn-Bilder von gleich sechs Fotografen. Aufgrund der Corona-Pandemie ist eine Anmeldung zwingend erforderlich, diese ist ab sofort möglich.

Im Gewers-Haus stehen dem Stadtarchiv 370 Quadratmeter zur Verfügung, um Jahrbücher, Fotos, Zeitungen und andere historische Dokumente fachgerecht zu archivieren. Zum Vergleich: Im alten Sitz im Keller der Weißen Villa waren es gerade einmal 140 Quadratmeter.

Bürgermeister Hatje begrüßt die Gäste

„Für die Ausstattung hat neben der Stadt auch der Förderverein tief in die Tasche gegriffen und 30.000 Euro für eine große neue Rollregalanlage gespendet“, bedankt sich Stadtarchivleiter Peter Köhnke. Die Anlage bildet ein Herzstück des Archivs und kann bei den Führungen am Tag der offenen Tür in Augenschein genommen werden. Dieser startet um 10 Uhr mit einer Begrüßung durch Bürgermeister Volker Hatje.

Förderverein sucht Zeitzeugen

„Außerdem werden wir unser neues Zeitzeugen-Projekt vorstellen“, sagt Arno Freudenhammer vom Förderverein. Geplant sind kurze Interviews mit Menschen, die zwischen den 1940er- und 1970er-Jahren an der Krückau geboren wurden oder in Elmshorn gelebt haben. „Es geht uns wirklich um Elmshorn und Elmshorner Geschichte“, so Freudenhammer, der die Interviews zusammen mit Joachim Grafe, Jörg Ahrens und weiteren Mitstreitern per Video aufzeichnen und später auf langlebige Archiv-DVDs brennen will. Wer sich daran beteiligen möchte, kann sein Interesse bereits am Tag der offenen Tür bekunden.

Anmeldung erforderlich

„Coronabedingt und zum Schutz unserer Besucherinnen und Besucher sind wir noch sehr vorsichtig“, so Köhnke. Das Hygienekonzept für den Tag sieht feste Anmeldungen für die Führungen im 30-Minuten-Takt, Maskenpflicht sowie regelmäßige Lüftung und Desinfizierung vor. Pro Tour sind rund 25 Personen vorgesehen.

Kontakt

Kontakt zum Stadtarchiv für die Anmeldung: Telefon 04121 / 231 271 oder E-Mail stadtarchiv@elmshorn.de