Hauptmenü

Inhalt
Datum: 29.07.2020

Verkehrsbeeinträchtigungen im Mühlenkamp von Montag, 03.08.2020 bis voraussichtlich Freitag, 07.08.2020

Seitdem 15.07.2020 finden die Tiefbauarbeiten der Stadtentwässerung im Zuge des Bauvorhabens Rohrstranglining im Bereich Steindamm/Mühlenkamp statt. Im Zeitraum von Montag, 03.08.2020 bis voraussichtlich Freitag, 07.08.2020 ist es im Mühlenkamp erforderlich, beidseitig die Fahrbahn auf Höhe Hausnummer 11 zu verschwenken.

In diesem Zeitraum soll der Anschluss des Kanals an den Vorfluter im Steindamm erfolgen. Radfahrenden steht in dem Zeitraum der Fahrradschutzstreifen nicht zur Verfügung und sie werden gebeten, den Radweg zu benutzen.

Im Rahmen von routinemäßigen Kanaluntersuchungen der Regenwasserkanäle wurden erhebliche Schäden an dem verrohrten Graben, welcher seitlich der Parkplätze der Kreis Berufsschule und der anliegenden Grundstücke verläuft, festgestellt.

Durch die Sanierung des Kanals wird gewährleistet, dass auch zukünftig das Oberflächenwasser von den angrenzenden Grundstücken schadlos abgeleitet werden kann.

Die Sanierung des verrohrten Grabens erfolgt in Form des sogenannten Rohrstranglining. Beim Rohrstranglining wird ein flexibler Rohrstrang über Baugruben in die alte Rohrleitung eingezogen. In den bestehenden Regenwasserkanal mit einem Durchmesser von 800mm werden im Zuge der Kanalsanierung auf einer Länge von ca. 145 Metern Rohre mit einem Durchmesser von 450mm (DA-450) und 315 mm (DA 315) eingezogen. Der Zwischenraum wird mit sogenanntem Dämmer verfüllt.

In das Bauvorhaben investiert die Stadtentwässerung rund 220.000 €.

Ansprechpartner: Herr von Preyss