Hauptmenü

Inhalt

Öffentlicher Baumbestand

Baumpflegearbeiten und Baumentfernungen

Die Stadt Elmshorn ist bestrebt, das öffentliche Grün in seinem Umfang zu erhalten und zu unterhalten.

Trotzdem lassen sich größere Eingriffe leider nicht immer vermeiden.

Natürlich hält auch die Stadt Elmshorn sich an das bestehende Fällverbot von März bis Oktober. Ausnahme: zur akuten Gefahrenabwehr muss schnellstmöglich gehandelt werden.

Je nach Situation vor Ort sind Ersatzpflanzungen vorgesehen.

Holz bestellen

Für Einwohner*innen Elmshorns besteht die Möglichkeit, Holz aus dem jährlichen Holzeinschlag aus den städtischen Wäldern nach vorheriger schriftlicher Bestellung zu erwerben.

Es wird Brennholz (Nadelgehölze und harzende Laubgehölze) sowie Kaminholz (Laubgehölze außer Pappeln und Weiden) bei einer Mindestabnahme von 3 Raummetern (Höchstabgabe 4 Raummeter) in jeweils ca. 1 m Längen / gemischt wie vorhanden, zu Preisen von z. Zt. 45,00 bzw. 60,00 € je Raummeter angeboten und frei Bordsteinkante im jeweiligen Frühjahr angeliefert.

Für Lieferungen in nahe liegende Umlandgemeinden wird eine zusätzliche Fahrtkostenpauschale von 20 € erhoben.