Hauptmenü

Foto: Burkhard Voelz
Inhalt
Datum: 26.07.2018

Freie Fahrt in Elmshorn: Deutsche Bahn führt City-Ticket ein

Wer mit der Deutschen Bahn (DB) eine Fernreise von 100 Kilometern oder mehr in Elmshorn antritt oder beendet erhält künftig eine kostenlose ÖPNV-Anschlussfahrt. Möglich macht es das „City-Ticket“ der DB, das längst in zahlreichen Großstädten gilt – und mit dem Fahrplanwechsel am 9. Dezember auch in Elmshorn und der nahen Umgebung eingeführt wird. Die Initiative stammt von der Stadt Elmshorn.

Fahrgäste, die regelmäßig weite Strecken mit der Deutschen Bahn zurücklegen, kennen ihn schon: Den City-Ticket-Aufdruck „+ City“ auf ihrem Fahrschein. Mit ihm können Passagiere, die auf ihrer Fahrt mindestens 100 Kilometer im Fernverkehr zurücklegen, den ÖPNV an ihrem Abfahrts- oder Ankunftsort kostenfrei nutzen. Mehr als 120 Städte beteiligen sich deutschlandweit – bald auch Elmshorn.

Als Klimaschutzmanager hat Markus Pietrucha die Beteiligung am City-Ticket bei den zuständigen Stellen angestoßen: „Ich hoffe, dass mehr Menschen sich für eine umweltschonende Fernreise mit der Bahn entscheiden und den Weg vom oder zum Bahnhof mit den Elmshorner Buslinien zurücklegen“, sagt Pietrucha. Damit könne ein wichtiger Beitrag zur Senkung der CO2-Emmisionen geleistet werden. Und das ohne Mehrkosten: Weder Passagiere noch die Stadt Elmshorn müssen für das Zusatzangebot zahlen. „So können wir mit wenig Aufwand den klimafreundlichen Verkehr erheblich attraktiver machen“, sagt Pietrucha.

Das City-Ticket der Bahn wird ab dem Fahrplanwechsel am 9. Dezember in der HVV-Zone 602 gelten. Damit können Fernverkehrskunden vom Elmshorner Bahnhof aus ihre Fahrt im Stadtgebiet  und bis Klein Offenseth-Sparrieshoop, Horst, Wischreihe, Neuendorf, Seestermühe oder Kölln-Reisiek fortsetzen. Bedingung ist eine Fahrkarte, die für eine Strecke von mindestens 100 Kilometern im Fernverkehr gilt. Ob das City-Ticket inkludiert ist, lässt sich anhand des Aufdrucks „+ City“ erkennen. Aktuell gibt es die Freifahrt nur für Passagiere, die im Besitz einer Bahncard sind – ab dem 1. August soll es aber generell für alle Spar- und Flexpreise verfügbar sein, sodass bei Einführung in Elmshorn dann alle Fernverkehrsfahrer davon profitieren.

Autor*in: Herr M. Planer, Stadt Elmshorn