Hauptmenü

Inhalt

STADTRADELN: Vier Touren laden zur Bewegung ein

Elmshorn und Umgebung individuell vom Fahrradsattel aus entdecken, das können die Teilnehmer*innen des STADTRADELNS jetzt so einfach wie noch nie. Alles, was sie dafür brauchen, sind die Tourenvorschläge des Seniorenrates. Gleich vier Ausflüge über 21 bis 31,5 Kilometer haben die Mitglieder zusammengestellt. Während des STADTRADELN-Zeitraums vom 18. Mai bis 7. Juni werden sie nach und nach im Detail freigeschaltet. Wer es gar nicht abwarten kann, der sollte gleich auf die Übersichtskarte mit allen vier Touren zurückgreifen.

Tour 1 führt auf zirka 29 Kilometern einmal rund um Elmshorns Stadtgrenze. Tour 2 nimmt den Rantzauer See in Barmstedt in den Blick. Die 30 Kilometer lange Strecke kann bei Bedarf über Bokholt-Hanredder auf 21 Kilometer verkürzt werden. Ohnehin steht es natürlich allen Radfahrenden frei, auch nur ausgesuchte Abschnitte der Tourenvorschläge zu absolvieren und sich eigene Routen zu überlegen.

Tour 1 Rund um Elmshorn

Tour 2 Zum Rantzauer See in Barmstedt

Tour 3 bringt die Radfahrenden auf zirka 31,5 Kilometern Gesamtstrecke Richtung Kollmar und zurück. Und Tour 4 führt über Seester und Heidgraben zurück nach Elmshorn. Sie ist zirka 21,5 Kilometer lang. Alle Kurse sind bewusst so gewählt, dass kein Abschnitt zweimal befahren werden muss.

Tour 3 Mit dem Rad nach Kollmar

Tour 4 Über Seester und Heidgraben

Die Touren des Seniorenrats dienen auch als kleiner Ersatz für das coronabedingt stark zusammengeschrumpfte STADTRADELN-Programm. „In diesem Jahr können wir leider keine Gruppenveranstaltungen anbieten, da die Infektionsgefahr einfach zu groß ist“, erklärt Elmshorns Klimaschutzmanager Markus Pietrucha. „Daher freue ich mich sehr über die Tourenvorschläge des Seniorenrats, die unseren fleißigen STADTRADLERN damit individuelle und sehenswerte Ausflüge erleichtern. Die Strecken lohnen sich!“

Direkt zum STADTRADELN geht es unter: www.stadtradeln.de/elmshorn

Autor: Herr Hinz, Stadt Elmshorn 
Autor*in: Herr Hinz, Stadt Elmshorn